Deutschlandweit bei den Besten: Flaschnerei Stelzer in Ellwangen

Auszeichnung für betriebliches Gesundheitsmanagement

„Das Unternehmen hat ein herausragendes betriebliches Gesundheitsmanagement etabliert, das zu den besten deutschlandweit zählt.“ So steht es auf der Urkunde, die die Flaschnerei Stelzer in Ellwangen-Neunheim als Finalist im Wettbewerb um einen Gesundheitspreis speziell für das Handwerk bekommen hat. Damit gehört die Firma Stelzer zu den besten drei der insgesamt 27 Betriebe, die die Handwerkerkrankenkasse IKK classic für ihr exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement im Rahmen des Corporate Health Awards ausgezeichnet hat.

Einen ganzen Tag lang kam ein Auditor des Forschungsinstituts EuPD Research in jeden der drei Finalisten-Betriebe, stellte Fragen und prüfte auf Herz und Nieren. „Er hat sich für unser Leitbild interessiert, hat die Vorbildfunktion von Chef und Chefin geprüft und sich mit unseren Plänen zur Betriebsnachfolge auseinandergesetzt“, berichtet Sybille Stelzer. Am Schluss war die Entscheidung des unabhängigen Expertenbeirats „haarscharf“, sagt IKK-Gesundheitsmanagerin Irene Kellermann. „Alle drei Betriebe waren von der Bewertung her top.“

Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausscheidung für den Corporate Health Award „Sonderpreis Gesundes Handwerk“ war, dass der Betrieb ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit der IKK classic durchführt. Die Ellwanger Flaschnerei gehört hier zu den Vorreitern: „Bei den Stelzers ist das BGM fest im Betrieb verankert, und schon davor um die Jahrtausendwende haben sie in Eigenregie mit Schulungen für ihre Mitarbeiter und Gesundheitskursen begonnen“, erklärt Irene Kellermann.

Dahinter steht eine Philosophie. „Es geht uns darum, die Verantwortung für die Mitarbeiter ernst zu nehmen und den Betrieb mit Weitblick und Nachhaltigkeit zu führen“, fasst Peter Stelzer zusammen. Dabei sind eine gute Gesundheit, eine hohe Motivation der Mitarbeiter und eine funktionierende Kommunikation Grundvoraussetzungen für den Erfolg eines Unternehmens. „Wir gehen auf unsere Mitarbeiter ein, und wenn einer Probleme hat, versuchen wir zu helfen“, ergänzt Sybille Stelzer. In diesem kollegialen Miteinander ist es auch keine Frage, dass die Mitarbeiter füreinander einspringen, wenn einer mal krank ist oder für die Familie da sein muss.

„Wir sind stolz darauf, dass wir hier einen Partner haben, der seit vielen Jahren in der Region ein Vorzeigebetrieb ist – nicht nur in Sachen Gesundheit“, freut sich IKK-Regionalgeschäftsführer Hubert Fischinger, der den Stelzers die Urkunde überreichte.

Auf Herz und Nieren geprüft und für hervorragend befunden: Peter und Sybille Stelzer wurden von IKK-Regionalgeschäftsführer Hubert Fischinger (links) und IKK-Gesundheitsmanagerin Irene Kellermann (rechts) für ihren Einsatz für die betriebliche Gesundheit geehrt.
©IKK classic

Download (JPG)

Baden-Württemberg

Bettina Uhrmann
Pressereferentin

Tel.: 07161 9777-40014
Fax: 0800 455 8888-300

bettina.uhrmann@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_BW