Karten für „Die Schöne und das Biest“ gewonnen

07.05.2018 - So sieht eine Gewinnerin aus: Nicole Weinmann aus Brühl hat an der Verlosungsaktion der IKK classic auf dem Maimarkt teilgenommen und prompt den Hauptgewinn erzielt – zwei Karten für das Musical „Die Schöne und das Biest“ im Nationaltheater Mannheim, die BB Promotion Mannheim zur Verfügung gestellt hat. „Damit hätte ich ja überhaupt nicht gerechnet“, freute sich die Brühlerin, als IKK-Mitarbeiterin Michaela Boos ihr den Gewinn zu Hause vorbeibrachte. Sie hatte nach einer Beratung zur Beitragssatzsenkung und zu den vielen Zusatzangeboten und Vorteilen der IKK classic bei der Verlosungsaktion mitgemacht und auch gleich ein Gesundheitsmüsli mit Informationen zur gesunden Ernährung am Stand der Krankenkasse erhalten. Jetzt kann sie beides genießen: ein gesundes Frühstück und eine ganz besondere kulturelle Veranstaltung.

Schon vor der Einführung des BGM mit der IKK classic hat das Geschäftsführer-Ehepaar für die Mitarbeiter „immer unser Möglichstes getan“, sagt Birgit Dieterle. Dennoch erschien ihnen BGM und die einleitende Mitarbeiterbefragung als gute Möglichkeit, ein offenes Feedback von den Mitarbeitern zu erhalten. „Es war uns wichtig herauszufinden, was unsere Leute belastet“, erklärt Birgit Dieterle. 

So war schnell klar, dass die schwere körperliche Arbeit gerade auf Montage die größten Belastungen verursachte. „Deshalb haben wir gleich das Handlungsfeld Bewegung durchgeführt, an drei Freitagnachmittagen, damit alle mitmachen können. Sogar die vier Azubis sind nach der Schule noch dazugestoßen“, berichtet Peter Dieterle. Jetzt sind aus seiner Sicht die Mitarbeiter selbst gefragt, die Ausgleichsübungen und -haltungen auch durchzuführen. 

Parallel dazu haben Peter und Birgit Dieterle die ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze in der Werkstatt und im Büro sowie die Arbeitsorganisation weiter verbessert. Derzeit wird eine neue Beleuchtung im gesamten Betrieb installiert, und als nächstes steht ein umfangreicher Ausbau des Pausenraums unter Berücksichtigung der Wünsche der Mitarbeiter an. 

Anfang dieses Jahres beschäftigten sich Chefs, Mitarbeiter und Gesundheitsmanager der IKK classic an drei Freitagnachmittagen mit dem Thema „Psychosoziale Belastungen“. Und wenn der neue Pausenraum fertig ist, soll es um die gesunde Verpflegung am Arbeitsplatz gehen. „Wir bleiben dran!“, verspricht Birgit Dieterle. 

Baden-Württemberg

Bettina Uhrmann
Pressereferentin

Tel.: 07161 9777-40014
Fax: 0800 455 8888-300

bettina.uhrmann@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_BW