Firma königherz in Steinheim

Auszeichnung für betriebliches Gesundheitsmanagement

„Das Unternehmen hat ein herausragendes betriebliches Gesundheitsmanagement etabliert, das zu den besten deutschlandweit zählt.“ So steht es auf der Urkunde, die die Firma königherz GmbH in Steinheim als Finalist im Wettbewerb um einen Gesundheitspreis speziell für das Handwerk bekommen hat. Damit gehört die Firma königherz zu den besten drei Betrieben in Deutschland, die die Handwerkerkrankenkasse IKK classic für ihr exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement im Rahmen des Corporate Health Awards ausgezeichnet hat.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausscheidung für den Corporate Health Award „Sonderpreis Gesundes Handwerk“ war, dass der Betrieb ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit der IKK classic durchführt, erklärt IKK-Gesundheitsmanagerin Sabine Schöck. Die junge Steinheimer Polsterei und Sattlerei mit acht Mitarbeitern und vier Azubis ist dabei schon seit der Betriebsgründung vorbildlich – die beiden Geschäftsführer Anissa Wiener und Lorenzo Puglisi legten von Anfang an Wert auf ein gutes Miteinander, Nachhaltigkeit und eine gesunde Arbeitsumgebung.

Dahinter steht eine Philosophie. „Wir legen den Fokus auf die Mitarbeiter. Am wichtigsten ist doch, dass das Team funktioniert. Alles andere folgt dann“, fasst Anissa Wiener zusammen. Diese Haltung wird augenfällig, wenn man den Betrieb betritt: Herzstück ist ein langer Esstisch aus dicken Holzdielen, die auf den gusseisernen Unterbauten von alten Nähmaschinen ruhen. Hier treffen sich alle Mitarbeiter zum Frühstück und zum Mittagessen, wobei – neben dem Miteinander – natürlich auch auf eine gesunde Ernährung Wert gelegt wird. Die Arbeitsplätz sind ergonomisch eingerichtet, um eine gesunde Arbeitshaltung zu ermöglichen. Seit rund zwei Jahren haben Wiener und Puglisi das Gesundheitsmanagement in ihrem Betrieb mit Unterstützung der IKK classic professionalisiert und zu einer festen Größe etabliert. 

Dennoch war das Führungsduo überrascht, unter die Finalisten gekommen zu sein. „Das ist eine Riesen-Ehre für uns“, freut sich Anissa Wiener und betont gleich, dass diese Ehre dem gesamten Team gilt. „Das ist auch eine große Leistung“, bestätigt Marc Kwiatkowski, Regionalgeschäftsführer der IKK classic, der gemeinsam mit Sabine Schöck die Urkunde überbrachte. „Und der starke Mitarbeiterfokus ist wirklich etwas Besonderes.“

Bildmaterial

Auf Herz und Nieren geprüft und für hervorragend befunden: Das Team der Firma königherz wurde von IKK-Regionalgeschäftsführer Marc Kwiatkowski (rechts) und IKK-Gesundheitsmanagerin Sabine Schöck (links) für ihren Einsatz für die betriebliche Gesundheit geehrt.

©IKK classic

Das Foto darf nur im direkten Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Presseinformation verwendet werden.

Bild herunterladen

Baden-Württemberg

Bettina Uhrmann
Pressereferentin

Tel.: 07161 9777-40014
Fax: 0800 455 8888-300

bettina.uhrmann@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_BW