„Gesundheitsschutz geht vor“

Absage der Eröffnungsveranstaltung der Gesundheits- und Sportwochen

Die große Eröffnungsveranstaltung zu den Böblinger/Sindelfinger Gesundheits- und Sportwochen am 16. März um 19:30 Uhr im Sindelfinger Sensapolis wurde vom Veranstalter IKK classic wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus abgesagt. Ungeachtet dieser Absage sollen weitere Veranstaltungen der Gesundheits- und Sportwochen jedoch stattfinden. Nähere Informationen über die einzelnen Veranstaltungen finden sich auf der Homepage www.gesundheitsundsportwochen.de.

„Wir verstehen die Absage als reine Schutzmaßnahme“, betont Herbert Raach, Regionalgeschäftsführer der IKK classic. Bei der Entscheidung habe sich die Kasse an den Empfehlungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Landesgesundheitsminister Manne Lucha orientiert, große Veranstaltungen nicht stattfinden zu lassen. „Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und bitten um Verständnis. Aber der Gesundheitsschutz geht vor“, so Raach weiter.

Angesichts der momentan sehr dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehens sei sich die IKK classic als Krankenkasse ihrer Verantwortung für die Gesundheit der Mitbürgerinnen und Mitbürger bewusst. Es komme nun vor allem darauf an, den Verlauf der Virusausbreitung zu verlangsamen, damit die Kapazitäten der Gesundheitsversorgung auch weiterhin vollumfänglich für die notwendige Behandlung aller Patienten zu Verfügung stehe, betonte Raach.

Um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren, forderte die Krankenkasse die Bevölkerung auf, weiterhin konsequent die Hände zu waschen und die Husten- und Nies-Etikette (in die Armbeuge oder ins Taschentuch, nicht in die Hand) zu beachten.

© IKK Classic

Baden-Württemberg

Bettina Uhrmann
Pressereferentin

Tel.: 07161 9777-40014
Fax: 0800 455 8888-300

bettina.uhrmann@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_BW