Wanderausstellung „Altenpflege“ in München

Die IKK classic präsentiert vom 9. Dezember 2019 bis 10. Januar 2020 die Wanderausstellung „Altenpflege“ des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Viele Menschen wollen, auch wenn sie pflegebedürftig geworden sind, in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Hochrechnungen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zufolge haben im Jahr 2017 rund 750.000 Menschen in Bayern in ihrem privaten Umfeld regelmäßig jemanden gepflegt. Unabhängig vom Grad der Hilfebedürftigkeit stellt die Betreuung eines Familienmitglieds in den eigenen vier Wänden für pflegende Angehörige eine Herausforderung dar. Tagesabläufe müssen strukturiert, Arzttermine vereinbart und Papierkram erledigt werden. Dazu kommt die körperliche Belastung, die die Pflege eines Angehörigen meist mit sich bringt.

Fotodokumentation zeigt Alltag in der Pflege
Der beachtlichen Leistung pflegender Angehöriger und der gesellschaftlichen Herausforderungen ist sich auch die IKK classic bewusst und stellt deshalb vom 9. Dezember 2019 bis zum 10. Januar 2020 ihre Räumlichkeiten in München (Meglingerstraße 7, 81477 München) für eine Wanderausstellung zum Thema Altenpflege zur Verfügung. Die Wanderausstellung selbst stammt vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und bietet in Form einer Fotodokumentation Einblicke in den Alltag bayerischer Pflegeeinrichtungen.

Vortrag für pflegende Angehörige
Zusätzliche Informationen erhalten pflegende Angehörige in einem begleitenden Vortrag am 12. Dezember 2019 um 14:00 Uhr. Referentin Sandra Seuffert ist Pflegefachberaterin bei der IKK classic und konzentriert sich in ihrem 90-minütigen Vortrag auf praktische Tipps rund um das Thema Pflege in der häuslichen Umgebung sowie Informationen zur persönlichen Entlastung der Pflegenden. Im Anschluss an den Vortrag steht die Referentin auch für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Hildegard Frei von der IKK classic unter der Telefonnummer 089 74818-321221 oder per E-Mail an hildegard.frei@ikk-classic.de entgegen.

Bayern

Viktoria Durnberger
Pressereferentin

Tel.: 0821 3158 430 013
Fax: 0800 455 8888-360

viktoria.durnberger@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_BY