Kostenfreies Webinar: Minijobs – alles rund um das Thema Aushilfen

Geringfügig Beschäftigte, kurzfristig Beschäftigte oder Minijobber? Fehler bei der versicherungsrechtlichen Beurteilung von Aushilfen oder fehlende Aufzeichnungen können teuer werden. Im Webinar erklärt IKK-Referent Stefan Jung die Unterschiede und gibt praktische Tipps fürs Lohnbüro.

„Wir erklären anhand verschiedener Beschäftigungsarten wie Sie die Regelungen zur Versicherungspflicht und -freiheit von Aushilfen rechtssicher umsetzen und so Nachforderungen und Haftungsrisiken vermeiden“, sagt Karl Simon, Landesgeschäftsführer der IKK classic in Bayern. Im Anschluss an das Seminar steht den Teilnehmern zudem ein umfangreiches Handout zum Download zur Verfügung.

Das kostenlose Seminar findet am Dienstag, 7. April ab 15 Uhr statt. Die Plätze sind begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung unter www.ikk-classic.de/webinare erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer ihre Zugangsdaten und alle weiteren Informationen zum Ablauf per E-Mail. Es sind keine komplizierten Installationen oder Downloads erforderlich. Für die Teilnahme ist lediglich ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang und Audioanschluss bzw. Kopfhöreranschluss nötig.

Webinar: Minijobs – alles rund um das Thema Aushilfen
7. April 2020, 15:00 Uhr
Anmeldung unter www.ikk-classic.de/webinare

Weitere Webinare aus dem Personalwesen:

  • Beschäftigung von Studenten und Praktikanten
    16. April 2020, 15:00 Uhr
  • Aktuelles zur Betriebsprüfung: DRV-Infos aus erster Hand
    14. Mai 2020, 17:00 Uhr
  • Meldewesen und elektronischer Datenaustausch
    4. Juni 2020, 15:00 Uhr

© IKK Classic

Bayern

Viktoria Durnberger
Pressereferentin

Tel.: 0821 3158 430 013
Fax: 0800 455 8888-360

viktoria.durnberger@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_BY