Live-Stream: Lähmung in der Krise?

Mit etwas Übung gelingt es jedem, auch in Grenzsituationen Ruhe zu bewahren
und handlungsfähig zu bleiben. Wie jeder mentale Stärke trainieren kann, erklärt
Dipl.-Psychologe Lorenz Wohanka im Live-Stream.

Praxisbezogenes Werkzeug und Wissen für ein gesundes und starkes Unternehmen – das verspricht das
90-minütige Online-Event „German Angst – Lähmung in der Krise?“ seinen Zuschauern. „Der Kern eines gesunden und starken Unternehmens sind die Betriebsinhaber, die Führungskräfte und ihre Mitarbeiter. Gehirnforschung und Psychologie zeigen uns, wie bedeutsam mentale Faktoren und Teamgeist für Erfolge sind“, erklärt Referent Lorenz Wohanka. Der Diplompsychologe bezeichnet sich selbst als erfahrenen Berater für Grenzsituationen und ist überzeugt, dass Wissen, Humor, Bildhaftigkeit und leicht einsetzbare Werkzeuge dabei helfen, mentale Stärke in einem Unternehmen zu verankern. In seinem 90-minütigen Vortrag, den er zusammen mit der
IKK-Gesundheitsmanagerin Petra Heinle hält, will er Unternehmer und ihre Mitarbeiter zu Abstand, Gelassenheit und Ruhe verhelfen und ihnen damit einen Weg aus der Lähmung aufzeigen, die Krisenzeiten bisweilen auslösen können. Präsentiert wird das Online-Event vom Handelsverband Bayern und der IKK classic.

Live-Stream: „German Angst – Lähmung in der Krise?“
17. November 2020 | 18:00-19:30 Uhr
Anmeldung: ikk-classic.de/germanangst171120

Profilbild Pressereferentin Viktoria Durnberger © IKK Classic

Bayern

Viktoria Durnberger
Pressereferentin

Tel.: 0821 3158 430 013
Fax: 0800 455 8888-360

viktoria.durnberger@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_BY