Zwei Kitzinger Friseursalons für betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

IKK classic zeichnet zwei Friseurbetriebe der Kitzinger Friseur-Innung mit dem Siegel „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“ aus.

Die Gesundheit ihrer Mitarbeiter liegt Monika Henneberger und Sabine Hack am Herzen. Deshalb entschieden sich die beiden Friseurmeisterinnen im Sommer 2019 gemeinsam das betriebliche Gesundheitsmanagement der IKK classic in ihren beiden Friseursalons durchzuführen. Nach einer Analyse der aktuellen Arbeits- und Gesundheitssituation erstellte Gesundheitsmanagerin Magdalena Winkler zusammen mit den Mitarbeitern und den Inhaberinnen der beiden Friseursalons einen Maßnahmenplan. Im Herbst 2019 folgten Workshops mit Schwerpunkt auf arbeitsbedingten körperlichen Belastungen, für die eine Fachkraft der Innungskrankenkasse in die Betriebe vor Ort kam.

Ähnlich strukturiert wie das Programm der IKK classic ist das gesamte betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der beiden Unternehmen. Dieses Engagement geht weit über das reine Absolvieren eines Kurses hinaus und zeigt, dass der Mitarbeitergesundheit eine große Bedeutung beigemessen wird.

Die IKK classic würdigt das Engagement der Obermeisterin der Kitzinger Friseur-Innung Monika Henneberger und und ihrer Stellvertreterin Sabine Hack im Oktober 2020 mit der Auszeichnung „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“. Der Corporate Health Award ist eine Initiative von EuPD Research und dem Handelsblatt und prämiert jährlich die besten Organisationen Deutschlands. Der Award ist die renommierteste Auszeichnung für betriebliches Gesundheitsmanagement in der Bundesrepublik. Sonderpreispartnerin in der Kategorie „Gesundes Handwerk“ ist die IKK classic als Krankenkasse des Handwerks. Sie unterstützt insbesondere klein- und mittelständische Betriebe bei der Einführung und Umsetzung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Unter allen ausgezeichneten Betrieben mit „exzellentem betrieblichen Gesundheitsmanagement“ wird zum Jahresende dann der Gewinner des Sonderpreises „Gesundes Handwerk“ des Corporate Health Awards ermittelt. Der diesjährige Gewinner wird am 9. Dezember 2020 bekannt gegeben. Sowohl mit der Auszeichnung „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“ als auch mit dem Sonderpreis „Gesundes Handwerk“ können Handwerksbetriebe ihr Engagement für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter sichtbar nach außen tragen.

Bildmaterial

Gruppenfoto Übergabe Siegel

Gesundheitsmanagerin Magdalena Winkler (links) und Handwerksbevollmächtigter Reinhold Heller (rechts) übergaben Monika Henneberger (2.v.l.) und Sabine Hack (2.v.r) die Siegel „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“

Bild herunterladen
Profilbild Pressereferentin Viktoria Durnberger

Bayern

Viktoria Durnberger
Pressereferentin

Tel.: 0821 3158 430 013
Fax: 0800 455 8888-360

viktoria.durnberger@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_BY