Medizinische Infos jetzt auch per Video

Video-Dialog ergänzt bestehende medizinische Hotline.

Dresden, 16. Januar 2018 - Ihre bestehende medizinische Informationshotline IKK Med ergänzt die IKK classic um einen neuen Video-Service. Bei der IKK Med-Hotline können sich die Versicherten täglich in der Zeit von 6 bis 22 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 455 1000 zu allen Fragen rund um die persönliche Gesundheit beraten lassen. „Ab sofort können unsere Versicherten diesen Service auch per Video nutzen", sagt Melanie Gestefeld von der IKK classic.

Dafür müssen sie sich über die Onlinefiliale der IKK classic in das neue IKK Med-Portal für die Anmeldung zur Videoberatung einwählen. Hier können sie unter anderem ihren persönlichen Wunschtermin für eine Videoberatung vereinbaren und zudem eine kurze Info zu Fragestellung und jeweiligem Fachgebiet hinterlassen. Anschließend erhalten sie per E-Mail eine individuelle TAN samt Link für den Zugang zum virtuellen Wartezimmer. Am Tag des Termins wählen sich die Versicherten dort ein, der jeweilige IKK Med-Experte schaltet sich dazu und die Videoberatung beginnt. Aus Datenschutzgründen müssen die Versicherten für den Termin ihre Versichertenkarte bereithalten.

Die IKK Med-Videoberatung ist für Versicherte der IKK classic kostenfrei, ersetzt jedoch nicht den Arztbesuch. Denn nur ein Arzt kann durch ein persönliches Gespräch und eine Untersuchung feststellen, welche Erkrankung vorliegt und wie sie behandelt werden muss. Mehr Infos unter: www.ikk-classic.de/ikk-med.

Ansprechpartner

Pressesprecher/Leiter Stab
Unternehmenskommunikation

Michael Förstermann

Tel.: 0351 4292 105511
Fax: 0800 455 8888 003
Mobil: 0160 90954082

michael.foerstermann@ikk-classic.de 
https://twitter.com/IKKcl_Presse

Pressereferentin

Maren Soehring

Tel.: 0351 4292 105513
Fax: 0800 455 8888 003
Mobil: 0151 25053904

maren.soehring@ikk-classic.de  
https://twitter.com/IKKcl_Presse