KOPPERSCHMIDT Service GmbH ist Hamburgs fittester Handwerksbetrieb

IKK classic prämiert Gewinner bei „Topfit im Handwerk“ – neue Runde des Wettbewerbs läuft noch bis Ende 2020

Zum ersten Mal zeichnet die IKK classic den fittesten Handwerksbetrieb in Hamburg aus. Durchsetzen konnte sich die KOPPERSCHMIDT Service GmbH. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt 30 Mitarbeiter und hat sich auf die Wartung, Reparatur, Instandsetzung und Modernisierung von Klima-, Lüftungs-, zur Heizungsanlagen und Rohrleitungen spezialisiert. Im Wettbewerb punktete der Betrieb vor allem mit seinem betrieblichen Gesundheitsmanagement und den durchgeführten Maßnahmen Vorbeugung von Gesundheitsschäden durch psychosomatische Belastungen im Arbeitsalltag. Zudem bezuschusst die KOPPERSCHMIDT Service GmbH ihren Beschäftigten Mitgliedsbeiträge für Sportvereine und organisiert eine eigene Bowling-Betriebssportgruppe. Auch gesunde Ernährung spielt in dem Unternehmen eine große Rolle. Regelmäßig liefert ein Demeter-Bauernhof aus der Region Obst- und Gemüsekisten in die Firmenzentrale in Hamburg-Hamm, an denen sich alle Mitarbeiter kostenlos bedienen dürfen.

Herausragendes Engagement in Sachen Mitarbeitergesundheit
IKK classic-Regionalgeschäftsführer Volker Hotes überreichte den Hauptgewinn und nannte dabei das Engagement von der KOPPERSCHMIDT Service GmbH in Sachen Mitarbeitergesundheit herausragend. Er hofft, dass es als gutes Beispiel für alle Handwerksunternehmen in Hamburg dient und ist überzeugt: „Investitionen in die betriebliche Gesundheitsförderung lohnen sich immer – für das Unternehmen und die Mitarbeiter.“ Diese Ansicht teilt auch Dirk Holst, der stellvertretend für Geschäftsführer Frederik Detlefsen den Preis entgegennahm. „Seit wir im Unternehmen das Betriebliche Gesundheitsmanagement installiert haben, verzeichnen wir weniger krankheitsbedingte Fehltage“, bestätigt der Kaufmännische Leiter bei der KOPPERSCHMIDT Service GmbH. „Außerdem sind unsere Aktivitäten ein Vorteil bei der Suche nach neuen Fachkräften, weil es zeigt, dass uns der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter wichtig ist und wir diese Verantwortung Ernst nehmen.“ Das engagierte Unternehmen wurde in der Vergangenheit auch mit dem Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet.

Belohnung für die gesamte Belegschaft
Als Preis erhielt der Betrieb einen Gutschein für ein sportliches Firmenevent für die gesamte Belegschaft von Schattenspringer GmbH. „Wofür wir den Gutschein verwenden werden, ist noch nicht entschieden“, so Holst. „Aber ich kann mir gut vorstellen, dass wir uns in den Hochseilparcours auf der Cap San Diego wagen werden.“

Den Wettbewerb „Topfit im Handwerk“ veranstaltet die IKK classic bereits seit einigen Jahren erfolgreich in Niedersachsen. In Hamburg hatte er 2019 Premiere. Den zweiten Platz in der Hansestadt konnte sich das „Atelier für Schmuck“ von Thomas Becker, der auch Obermeister der Hamburger Gold- und Silberschmiede-Innung ist, sichern. Drittplatzierter wurde die Klempnerei Erich Svensson GmbH aus Hamburg-Harburg.

„Topfit im Handwerk“ geht in die nächste Runde
Handwerksbetriebe in Hamburg, die sich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter stark machen, können auch dieses Jahr am Wettbewerb der größten deutschen Handwerkerkrankenkasse teilnehmen. Die Teilnahmebedingungen und einen Teilnahmebogen zum Herunterladen finden Interessierte im Internet unter www.topfit-im-handwerk.de. Teilnahmeschluss ist der 31.12.2020.

Bildmaterial

© IKK classic

Volker Hotes von der IKK classic und Dirk Holst, Kaufmännischer Leiter bei KOPPERSCHMIDT Service GmbH bei der Preisübergabe „Topfit im Handwerk“

Die Grafik kann im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung kostenlos verwendet werden (©IKK classic).

Bild herunterladen
© IKK Classic

Hamburg

Peter Rupprecht
Pressereferent

Tel.: 040 54003 460014
Fax: 040 54003 461029

peter.rupprecht@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_HH