Präventionsprogramm unterstützt Leseanfänger

Die Comicfiguren des Präventionsprogramms „DIE RAKUNS – Das gesunde Klassenzimmer“ lernen sprechen – Grundschulen können kostenfrei Materialien anfordern

Wiesbaden, 26.04.2019 – Ab sofort profitieren Leseanfänger noch einfacher von dem Präventionsprogramm „DIE RAKUNS – Das gesunde Klassenzimmer“, das die IKK classic gemeinsam mit der Stiftung Kindergesundheit für Grundschulen kostenlos zur Verfügung stellt. Die lustigen und lehrreichen Geschichten von Lola und Tom Rakun wurden vertont und können auf der Seite www.rakuns.de angehört werden. 

„Vor allem für jüngere Schülerinnen und Schüler, denen das Lesen noch schwer fällt, ist die kindgerechte Vertonung der Geschichten ein echter Mehrwert“, sagt Marie-Christin Jakob von der IKK classic in Hessen.

Das Präventionsprogramm „Die Rakuns – Das gesunde Klassenzimmer“ hat das Ziel, die Gesundheits- und Handlungskompetenz von Grundschulkindern zu stärken. Spielerisch lernen die Kinder Wissenswertes aus verschiedenen Themenfeldern wie ‚Körper und Selbstwahrnehmung‘, ‚Körperpflege und Hygiene‘ und ‚Medienkompetenz‘. Die einzelnen Module lassen sich unkompliziert in den Unterricht integrieren und enthalten viele praktische Versuche für den Unterricht.

Alle Versuchs- und Informationsmaterialien sind jeweils auf die Klassenstufen 1/2 und 3/4 abgestimmt und können von den Lehrkräften kostenlos unter www.rakuns.de bestellt werden. Weitere Informationen auch unter Tel. 0611 7377-455022 oder per E-Mail marie-christin.jakob@ikk-classic.de.

Hessen

Sven Keiner
Pressereferent

Tel.: 0611 7377-450013
Fax: 0800 4558 888-413

sven.keiner@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_HE