„Exzellentes Gesundheitsmanagement“ bei SIMONMETALL

Corporate Health Award: SIMONMETALL aus Tann (Rhön) erhält Sonderpreis „Gesundes Handwerk“ der IKK classic

Wiesbaden/Tann, 01.10.2020 – Die SIMONMETALL GmbH & Co. KG ist für ihr vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet worden. Im Rahmen des bundesweiten „Corporate Health Awards“ hat die IKK classic dem Familienunternehmen aus Tann das Siegel „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“ verliehen.

„Die Arbeitswelt wandelt sich und stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Zwei wichtige Faktoren sind der demografische Wandel und die Gesundheit der Mitarbeiter. SIMONMETALL hat seit mehreren Jahren ein vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement implementiert, das zeigt, dass eine zeitgemäße Gesundheitsförderung auch im handwerklichen Arbeitsumfeld möglich ist und allen Beteiligten einen großen Mehrwert verschafft“, sagt Gabriele Graf-Weber, Regionalgeschäftsführerin der IKK classic. Zusammen mit IKK-Gesundheitsmanagerin Heike Meisinger überreichte sie in Tann die Auszeichnung an Ursula und Yvonne Simon von der SIMONMETALL GmbH & Co. KG.

„Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig, weil das Gesamtsystem nur funktioniert, wenn alle Rädchen ineinander greifen und jeder einzelne an seiner Position fit ist. Und als familiär geführter Betrieb geht es uns auch darum, dass sich unsere Mitarbeiter wohl fühlen und gerne an die Arbeit kommen“, erklärt Geschäftsführerin Yvonne Simon. Krankmachende Faktoren sollten daher von betrieblicher Seite möglichst vermieden werden, und natürlich müssten auch die Mitarbeiter miteinbezogen werden. „Wir bieten unter anderem immer wieder sportliche Aktivitäten an und fordern auf, selbst tätig zu werden. Denn: Jeder ist seines Glückes Schmied“, so Yvonne Simon.

Der Corporate Health Award ist eine Initiative von EUPD Research und Handelsblatt und prämiert jährlich die besten Organisationen Deutschlands. In der Sonderpreis-Kategorie „Gesundes Handwerk“ hat die IKK classic in diesem Jahr 38 Handwerksbetriebe zertifiziert, die besten werden mit dem Siegel „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“ ausgezeichnet. Damit möchte Deutschlands größte IKK Betriebe ermutigen, ein betriebliches Gesundheitsmanagement zu etablieren.

„Viele Unternehmen von Handwerk und Mittelstand haben einen entscheidenden Vorteil: Sie sind flexibel, traditionell familiennah und damit anpassungsfähiger als andere. Dadurch haben sie gute Voraussetzungen, um Arbeit gesundheitsgerecht zu organisieren und die Mitarbeitergesundheit zu fördern“, sagt Heike Meisinger. Die Gesundheitsmanagerin der IKK classic unterstützt Betriebe bei der Einführung und Umsetzung eines Gesundheitsmanagements.

 

Bildmaterial

© IKK classic

Ursula und Yvonne Simon nahmen am Donnerstag die Auszeichnung „Exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement“ der IKK classic entgegen.

Gabriele Graf-Weber, Heike Meisinger, Ursula Simon, Yvonne Simon (v.l.n.r.)

Das Bild kann im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung kostenlos verwendet werden (©IKK classic/Simonmetall).

Bild herunterladen
© IKK Classic

Hessen

Sven Keiner
Pressereferent

Tel.: 0611 7377-450013
Fax: 0800 4558 888-413

sven.keiner@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_HE