Die Abschlussprüfung stressfrei meistern

13.03.2018. - Für viele junge Leute werden die nächsten Wochen stressreich: Auszubildende bereiten sich auf ihre Abschlussprüfungen vor, Schüler schreiben wichtige Klausuren für das Abschlusszeugnis. Für einige scheint das kein Problem zu sein. Sie sehen ihren Prüfungen gelassen und selbstsicher entgegen. Andere malen sich schon Wochen vor dem wichtigen Termin Horrorszenarien aus und entwickeln Panik vor dem Blackout. Versagensängste machen sich breit. Tatsächlich hat schon fast jeder die furchtbare Situation durchlitten: Alles Notwendige ist gelernt und fest im Gedächtnis verankert, aber im entscheidenden Moment ist der Kopf wie leer und das mühsam gepaukte Wissen einfach nicht abrufbar. Wenn dieser Moment entscheidend für die zukünftige Karriere ist, ist es mehr als ärgerlich.

Damit die Prüfungsangst nicht die Regie übernimmt, bietet die Krankenkasse IKK classic am 27. März ab 15 Uhr das kostenlose Online-Seminar „Fit für die Prüfung“ an. Wie kann ich Prüfungsangst meistern und positiv umwandeln? Wie kann ich meine Ressourcen und Potenziale erfolgreich aktivieren? Welche Tipps und Tricks haben andern bereits geholfen? Das sind einige Fragen, die Experten im 75-minütigen Webinar beantworten werden. Die Teilnehmer können ihre persönlichen Fragen direkt per Online-Chat stellen.

Die Teilnahme ist kostenlos und für jeden, der vor einer wichtigen Prüfung steht, möglich. Es wird lediglich ein PC oder Tablet mit Internetzugang und Audioempfang benötigt. Anmeldung und weitere Informationen unter www.ikk-classic.de/webinare.



Vor einer Woche hat die städtische Kita Neustädter Holz ihr Modul Bewegung beendet. Yvonne Finke, Leiterin der Kita, musste nicht lange überlegen, als sie auf das Angebot der IKK classic aufmerksam wurde: „Bewegung ist der Schlüssel zu einer gesunden Entwicklung. Durch die Teilnahme am Bewegungsprojekt erhalten die Kindergartenkinder somit eine weitere Möglichkeit, ihrem Drang nach Sport und Bewegung nachzugehen“, so Finke. Bewegungsfachkraft Kirsten Heinrich, die insgesamt zehn Bewegungseinheiten durchgeführt hat, ergänzt: „Durch Lauf- und Bewegungsspiele verbessern die Kinder ihre Kondition, stärken die Muskeln und schulen Wahrnehmung, Koordination, Reaktions- und Rhythmusfähigkeit, Gleichgewicht sowie ihre räumliche Orientierung.“ Höhepunkt war eine Stunde in der freien Natur. Bei einem kleinen Abschlussfest erhielten die beteiligten Kinder und die Kita am heutigen Tag von Jasmin Kunz ihre verdiente Auszeichnung.

Weitere Informationen zum Bewegungsprojekt „Die Kleinen stark machen.“ sind direkt bei Jasmin Kunz von der IKK classic in Celle unter 05141 9285 65042 abrufbar.

IKK classic-Webinar
„Fit für die Prüfung: Die Abschlussprüfung stressfrei meistern“
Dienstag, 27.03.2018, 15 Uhr

Niedersachsen

Peter Rupprecht
Pressereferent

Tel.: 040 54003 460014
Fax: 040 54003 461029

peter.rupprecht@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_HH