Fit bleiben während des Corona-Kontaktverbots

IKK classic rät zu Gesundheitskursen via Internet

Deutschland bleibt zu Hause: Die Corona-Pandemie zwingt auch die Niedersachsen dazu, die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Das heißt aber nicht, wir jetzt alle zum Nichtstun verdammt sind. Gerade im Frühling wollen viele durchstarten und wieder mehr für die eigene Gesundheit tun. Dieser Motivationsschub sollte auf keinen Fall verpuffen. Deshalb weist die IKK classic auf die Möglichkeit hin, jetzt mit Online-Präventionskursen aktiv zu werden.

Egal, ob Ernährung, Rückengesundheit, Stressbewältigung oder ein anderes Gesundheitsthema im Mittelpunkt stehen soll, die größte deutsche Innungskrankenkasse hat für ihre Versicherten das richtige Angebot im Programm. „Bei qualitätsgesicherten Gesundheitskursen übernimmt die IKK classic bis zu 90 Euro von den Teilnahmegebühren, egal ob es sich um Kurse vor Ort oder eben Online-Angebote handelt“, versichert Regionalgeschäftsführer Uwe Kuhlmann. „Jeder Versicherte kann zwei Kurse im Jahr abrechnen.“ Alle wichtigen Informationen zu den Online-Kursen sind auf der Website www.ikk-classic.de/gesundheitskurse zusammengestellt. Dort findet sich auch ein Link zur Datenbank der Zentralen Prüfstelle Prävention, in der über 150 weitere zertifizierte Online-Gesundheitskurse zur Auswahl stehen.

© IKK Classic

Niedersachsen

Peter Rupprecht
Pressereferent

Tel.: 040 54003 460014
Fax: 040 54003 461029

peter.rupprecht@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_HH