Beratung ohne Wartezeit

Service-Center der IKK classic in Niedersachsen bleiben für Kunden mit Termin geöffnet.

Persönliche Beratungen sind bei der IKK classic in Niedersachsen auch während der aktuellen Corona-Kontaktbeschränkungen möglich. Damit es nicht zu unnötigen Wartezeiten für Ratsuchende kommt, bietet die Krankenkasse Besuchern die Möglichkeit, ihren Wunschtermin mit den Kundenberatern zu wählen. „Wer uns in einem unserer Service-Center in Niedersachsen besuchen möchte, kann bequem über unsere Website einen Termin festlegen und dabei Tag, Uhrzeit und das Service-Center auswählen“, erklärt Landesgeschäftsführer Andreas Schönhalz. „Im Anschluss senden wir per E-Mail eine Terminbestätigung zu, die auch direkt in den eigenen Online-Kalender übernommen werden kann.“ Wer den Online-Service nicht nutzen möchte, kann seinen Termin telefonisch vereinbaren. Spontane Besuche im Service-Center sind aktuell nicht möglich.

„Wir sind auch in dieser schwierigen Zeit für unsere Kunden da, aber wir wollen auch Sicherheit garantieren und müssen deshalb die jeweils maximal zulässige Besucherzahl im Service-Center im Auge behalten“, erklärt der IKK classic-Landesgeschäftsführer die vorrübergehende Beschränkung. „Außerdem bitten wir auch um Verständnis, dass Kunden mit Erkältungssymptomen aktuell von uns nur telefonisch beraten werden können.“

Profilbild Pressereferent Peter Rupprecht © IKK Classic

Niedersachsen

Peter Rupprecht
Pressereferent

Tel.: 040 54003 460014
Fax: 040 54003 461029

peter.rupprecht@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_HH