IKK classic lädt zur digitalen Woche „Pflege. Gesundheit. Vorsorge.“ ein

Kostenlose Onlineseminare für Pflegeprofis, Angehörige von Pflegebedürftigen und Interessierte

Online, kompakt und live: Vom 20. bis 24. März 2023 präsentiert die IKK classic eine digitale Woche für Pflegeeinrichtungen, Pflegekräfte und Angehörige von Pflegebedürftigen. Der Vormittag gehört dabei den Profis, nachmittags starten die Angebote für pflegende Angehörige und Interessierte. Die Teilnahme ist für alle kostenlos.

Über fünf Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig und Fachleute gehen von einer steigenden Tendenz aus. In den meisten Fällen wünschen sich Betroffene, dass sie in der gewohnten Umgebung von vertrauten Personen versorgt werden. Lässt sich das realisieren, können pflegende Angehörige auch Unterstützung von ambulanten Pflegediensten erhalten. Manchmal ist der Pflegeaufwand aber zu groß oder Angehörige haben keine Möglichkeit, die Betreuung sicherzustellen. Dann sind Pflegeheime eine gute Wahl. Dort ist nicht nur professionelle Pflege garantiert. Menschen mit verminderter Selbstständigkeit oder eingeschränktem Bewegungsradius können dort auch wieder soziale Kontakte aufbauen. Zudem übernimmt die Alltagsbegleitung in Pflegeeinrichtungen viele Aufgaben, die Bewohnerinnen und Bewohner nicht mehr selbst erledigen können, wie beispielsweise die Organisationen eines Facharztbesuches.

Pflegen kann belasten
Dennoch: Angehörige, die unerwartet die Pflege eines Elternteils oder anderen Familienmitglieds übernehmen müssen, wissen, wie kräftezehrend der Zeitraum sein kann, bis die optimale Versorgung gefunden wurde. Und auch professionelle Pflegekräfte kommen gerade in Zeiten des Fachkräftemangels und der daraus resultierenden Leistungsverdichtung schnell an ihre Grenzen. Gerade für sie gilt es aber ein Gleichgewicht zwischen beruflichen Anforderungen und Selbstfürsorge zu schaffen, um den Beruf, den die meisten aus Überzeugung gewählt haben, auf Dauer und ohne Auswirkungen auf die eigene Gesundheit ausüben zu können.

Die IKK classic will mit der digitalen Woche rund um das Thema Pflege informieren und Unterstützung anbieten.

Angebote für Einrichtungen der Pflege, Pflegekräfte und Pflegeleitungen:

Montag, 20.03., 11 - 12 Uhr
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in der Pflege?
Ein Pflegeunternehmen berichtet über Nutzen und mögliche Fallstricke im BGM speziell für Pflegeeinrichtungen.

Dienstag, 21.03., 11 - 12 Uhr
Gesundheitstage für Beschäftigte in der Pflege
Hier steht die Gesundheit der Mitarbeitenden im Fokus: Für jede Pflegeeinrichtung der richtige IKK-Gesundheits-Check.

Mittwoch, 22.03., 11 - 12 Uhr
MAKS®: Demenz aufhalten ohne Medikamente
Teilnehmende erhalten einen umfassenden Einblick in die MAKS®-Therapie: motorisch, alltagspraktisch, kognitiv, sozial.

Donnerstag, 23.03., 11 - 12 Uhr
empCARE-Training: Bedürfnisse in Balance – Kraft für Pflegekräfte
Pflegeprofis erfahren, wie sie mit dem speziellen Training emotionale Belastungen in der Pflege reduzieren und psychische Ressourcen aufbauen können.

Freitag, 24.03., 11 - 12 Uhr
Gewalt und Aggression in der Pflege – ein Tabuthema mit vielen Facetten
Wo fängt Gewalt und Machtmissbrauch an? Wie verhalte ich mich als Pflegeprofi richtig? Welche Möglichkeiten der Gewaltprävention gibt es? Dieses Seminar bietet Raum für Fragen, Antworten und Diskussionen.

Angebote für pflegende Angehörige und Interessierte

Montag, 20.03., 17 - 18:30 Uhr
Wege zur Pflege und Unterstützungsangebote
Was ist die Pflegeberatung der IKK classic? Wie unterstützt sie pflegebedürftige Versicherte und ihre Angehörigen bei der Klärung und in der Verbesserung der Lebenssituation? Antworten liefert dieses Seminar

Dienstag, 21.03., 17 - 18:30 Uhr
Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten
Die IKK-Pflegeberatung informiert über Grundlagen der rechtlichen Vorsorge wie Vollmachten und Patientenverfügungen.

Mittwoch, 22.03., 17 - 18:30 Uhr
Keine Angst vorm Medizinischen Dienst
Bei Anträgen auf Pflegeleistungen wird der Medizinischen Dienst eingebunden. Welche Aufgaben hat er? Wie bereite ich mich auf einen Hausbesuch vor? Welche Hilfen kann ich für die Verbesserung des Wohnumfelds erhalten? Hier gibt es Antworten.

Donnerstag, 23.03., 17 - 18:30 Uhr
Demenz: eine Annäherung an das Thema
Teilnehmende erhalten Basiswissen über die Krankheit und ihre Auswirkungen. Außerdem gibt es Tipps für den respektvollen Umgang mit Demenz-Erkrankten.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Die Teilnahme an Onlineveranstaltungen von der IKK classic ist kostenlos. Es wird lediglich ein PC oder mobiles Endgerät mit Internetzugang und Audioempfang benötigt. Während der Veranstaltungen können Fragen per Online-Chat gestellt werden. Weitere Informationen zur digitalen Pflegewoche und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website www.ikk-classic.de/pflegewoche2023.

Profilbild Pressereferent Peter Rupprecht © IKK Classic

Niedersachsen

Peter Rupprecht
Pressereferent

Tel.: 040 54003 460014
Fax: 040 54003 461029

peter.rupprecht@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_HH