Internationales U9-Turnier mit Bayern München, Inter Mailand und vielen lokalen Vereinen

Der IKK classic Pfingstcup lockt am 8. und 9. Juni zahlreiche U9-Mannschaften aus ganz Europa nach Köln

(03.06.2019) Pfingsten ist traditionell die Zeit der großen Fußballturniere und dies gilt auch für die Nachwuchsspieler großer internationaler und einheimischer Vereine. Austragungsort für eines der größten U9-Tuniere – dem IKK classic Pfingstcup - an dem insgesamt 120 Mannschaften teilnehmen, ist auch dieses Jahr wieder Köln. Im letzten Jahr konnte die Mannschaft des RSC Anderlecht den Pokal mit nach Hause nehmen.

Zu den bekanntesten teilnehmenden Vereinen gehören die U9-Mannschaften von Bayern München, Inter Mailand, Juventus Turin, Borussia Dortmund, Benfica Lissabon, Sporting Lissabon, Zenit St. Petersburg, Bayer 04 Leverkusen, 1. FC Köln, FSV Mainz 05, FC Genua, Norwich City, Fortuna Düsseldorf, FC St. Pauli, VfL Bochum, FC Hansa Rostock, Karlsruher SC und Stuttgarter Kickers. Dazu kommen natürlich zahlreiche Lokalmatadore – vom CFB Ford Niehl, Fortuna Köln bis hin zum SC West und dem VfL Rheingold Poll.

Der Turniermodus sieht vor, dass bei jeweils 13 Minuten Spielzeit im 6+1 System und in 24 Vorrundengruppen à fünf Mannschaften, die Qualifikation für die jeweiligen weiterführenden Runden ausgespielt wird (Championsrunde, Platinrunde, Goldrunde, Silberrunde, Bronzerunde und Trostrunde). Austragungsorte sind die Platzanlagen des CfB Ford Niehl (Pastor-Wolff Str. 11a, 50735 Köln), des SC West Köln (Apenrader Str. 42, 50825 Köln), des VfL Rheingold Poll (In der Gracht 25a, 51105 Köln) und Schwarz Weiß Köln (Venloer Str. 969, 50829 Köln). Die besten 24 Teams treffen dann am Pfingstsonntag beim CfB Ford Niehl aufeinander und spielen dort um den Sieg beim Turnier. Auf den Platzanlagen der anderen drei Veranstalter werden ebenfalls am Pfingstsonntag die Finale der Platzierungen 25 – 120 ausgespielt.

„Wir freuen uns darüber, dass auch dieses Jahr wieder so viele Mannschaften aus dem In- und Ausland beim Pfingstcup antreten und hoffen darauf, dass wieder zahlreiche Fußballfreunde kommen und sich ein spannendes Turnier ansehen“, so Thomas Lamberz, Landesgeschäftsführer der IKK classic. Das Turnier beginnt an beiden Tagen auf allen Plätzen jeweils um 9 Uhr, das Endspiel findet dann am Sonntag um 14.40 Uhr auf dem Platz vom CfB Ford Köln-Niehl statt.

© IKK Classic

Nordrhein

Michael Lobscheid
Pressereferent

Tel.: 02204 912 212161
Fax: 02204 912 102

michael.lobscheid@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_NR