Ex-Nationalspieler Jens Nowotny trainierte mit Schüler/innen der Ganztagesrealschule Odentahl

(Odenthal, 19.12.2019) Der Verein Mutige Kinder e.V. und die Krankenkasse IKK classic haben gemeinsam ein neues Präventionsprojekt gestartet, das Schüler/innen der 9. Klasse zu mehr Bewegung motivieren soll. „Leider haben heute viele Kinder viel zu wenig Bewegung, mit entsprechenden gesundheitlichen Folgen. Darum haben wir mit dem Verein Mutige Kinder aus Odenthal dieses Projekt gestartet und hoffen, dass die Kinder auf diesem Wege mehr Spaß am Sport bekommen“, so IKK Regionalgeschäftsführerin Sandra Calmund-Föller. Die erste Schule, die an dem Projekt  teilgenommen hat, ist die die Ganztagesrealschule Odenthal, die am 19.12.2019 dafür prominente Unterstützung bekam: Ex-Nationalspieler Jens Nowotny. Begrüßt wurden alle Anwesenden von Bürgermeister Robert Lennerts, der sich freute, dass so ein tolles Projekt zum Wohle der Kinder initiiert und die Realschule Odenthal dafür ausgewählt wurde. Anschließend folgte ein 90 minutiges abwechslungsreiches Trainingsprogramm „Es war schon ein tolles Erlebnis, einmal mit einem Ex-Nationalspieler trainieren zu können“, fasste ein Schüler den Tag zusammen.  Auch Jens Nowotny war von den Projekt und den Kindern begeistert: „Mir persönlich macht es viel Spaß, Kinder zu fördern und dabei zuzusehen, wie ihre Entwicklung voran geht. Und dass sich das Training gelohnt hat, konnte man an den glücklichen Gesichtern der Kinder sehen.“

Das Projekt von Mutige Kinder e.V. und der IKK classic soll jetzt auf weitere Schulen ausgeweitet werden. Schulen, die daran Interesse haben, können sich bei der IKK classic unter 02204 912-475043 melden.

Der Verein Mutige Kinder e.V. wurde 2018 in Odenthal geründet und kümmert sich um sozial benachteiligte und missbrauchte Kinder in der Region und finanziert sich durch Spenden und Fördermitglieder. Ehrenschirmherr ist Reiner Calmund, zu den Botschaftern des Vereins gehören u.a. Wolfgang Bosbach, Britta Heidemann, Joey Kelly, Jens Nowotny, und Shary Reeves.

© IKK Classic

Nordrhein

Michael Lobscheid
Pressereferent

Tel.: 02204 912 212161
Fax: 02204 912 102

michael.lobscheid@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_NR