Kinder- und Jugend- Bewegungswettbewerb startet

Gemeinsame Pressemitteilung mit Landesarbeitsstelle Schule-Jugendhilfe Sachsen e.V.

Dresden, 08.03.2017. Zum 5. Mal startet in diesem Jahr der sächsische Kinder- und Jugendwettbewerb für mehr Spaß an Bewegung, Spiel und Sport „Fitzt euch durch!“. Noch bis zum 31. März können sich Kinder und Jugendliche aus Schulklassen, Kitas, Freizeitgruppen und Sportvereinen zu Teams zusammenschließen und anmelden.

Vom 1. April bis 11. August gilt es dann, gemeinsam Bewegungsideen in acht verschiedenen Lern- und Erfahrungsfeldern des Lernportals http://www.lernportal-sachsen-bewegung.de/ zu entwickeln und umzusetzen, beispielsweise in den Bereichen Sportspiele, Kräfte messen, Tanzen und Turnen. Dokumentiert werden die Aktivitäten auf Fotos oder in kleinen Videoclips. Gewinner sind die Teams, deren Fotos oder Filme mit tollen Ideen überzeugen und den Spaß an Bewegung, Spiel und Sport am Besten zum Ausdruck bringen. Anregungen und Tipps können sich die Teams in einer Praxisstunde von den Projekt-Trainerinnen der Landesarbeitsstelle Schule-Jugendhilfe e. V. holen.

Erstmals wird in diesem Jahr in zwei Alterskategorien bewertet und prämiert. Die jeweils drei erstplatzierten Teams der „Kids 3 – 10-Jährige“ und „Teens: 10 – 18-Jährige“erhalten Prämien in Höhe von 500 Euro, 350 Euro und 250 Euro. Neu ist auch die Möglichkeit, Videos einzureichen. Dies gibt vor allem den Jugendlichen zusätzliche Möglichkeiten, ihre Kreativität einzubringen. Außerdem erhalten alle Teamchefs unabhängig von der Team-Platzierung eine Geldprämie in Höhe von je 50 Euro.

Der seit 2013 stattfindende Wettbewerb wird von der Landesarbeitsstelle Schule-Jugendhilfe Sachsen e. V. ausgerichtet und vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus und der IKK classic gefördert. In den vergangenen Jahren haben sachsenweit rund 2.000 Kinder in insgesamt 122 Teams an dem Wettbewerb teilgenommen.

Weitere Informationen und Anmeldmöglichkeit unter http://www.fitzt-euch-durch.de/

Sachsen

Andrea Ludolph
Pressereferentin

Tel.: 0351 4292 410017
Fax: 0351 4292 410019

andrea.ludolph@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_SN