Ferienerlebnis Gesundheit: Aktiv-Camp

Starthilfe beim dauerhaften Abnehmen für übergewichtige Kinder und Jugendliche

Dresden, 24. Mai 2019

Laut Statistischem Landesamt Sachsen erhöht sich der Anteil übergewichtiger Schüler mit steigendem Alter. Haben bei der Schuleingangsuntersuchung noch mehr als 90 Prozent der Kinder Normal- oder Untergewicht, ist in der 6. Klasse bereits jeder fünfte Schüler übergewichtig bzw. adipös. „Es ist wichtig, die Gewichtsspirale nach oben so früh wie möglich zu unterbrechen. Aus ein bisschen pummligen Kindern werden oft dicke Jugendliche und Erwachsene mit vielen gesundheitlichen Problemen“, so Cornelia Uebel, Gesundheitsmanagerin der IKK classic. „Die gute Nachricht ist: gerade Kinder mit leichtem bis mittleren Übergewicht haben sehr gute Chancen, die Entwicklung zu stoppen. Und das ohne schwere Diäten. Oft reicht es, im Alltag an ein paar Stellschrauben in Sachen Ernährung und Bewegung zu drehen.“

Beim Aktiv-Camp erhalten übergewichtige Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 15 Jahren in einer ganz besonderen Ferienwoche Starthilfe für das gesunde Abnehmen. Das Camp wird von der IKK classic organisiert und findet im Sportpark Rabenberg in Breitenbrunn statt. Freie Plätze gibt es noch für das diesjährige Aktiv-Camp vom 28. Juli bis zum 2. August im Sportpark Rabenberg in 08359 Breitenbrunn. Anmeldeschluss ist der 30. Juni.

Die Kinder lernen in dieser Woche, wie sie mit einem Mix aus Bewegung, Ernährung und Entspannung abnehmen und dauerhaft schlank bleiben können. Und das mit Spaß! Damit die Tipps und das Erlernte im Alltag Einzug halten können, braucht es natürlich die Unterstützung der Familie. Deshalb erhalten Eltern in einer Informationsveranstaltung viele Hinweise, wie sie ihren Nachwuchs erfolgreich begleiten können.

„Eines ist ganz wichtig: Sprechen Sie mit Ihrem Kind unbedingt vor der Anmeldung über das Camp und warum es diese ‚Starthilfe‘ zum Abnehmen nutzen sollte“, rät Cornelia Uebel. „Nur, wenn Ihr Kind auch wirklich motiviert ist, wird das IKK Aktiv-Camp ein Erfolg.“

Während der Kurse werden die Kinder von qualifizierten Kursleitern betreut, unter anderem von Diplom-Sportlehrern, Diätassistenten, Ergo- und Entspannungstherapeuten. Außerhalb der Kurszeiten übernimmt ein pädagogischer Mitarbeiter die Betreuung.

Bei der IKK classic versicherte Kinder können das Camp anteilig über ihr Gesundheitskonto finanzieren. Bis maximal 180 Euro stellt die IKK classic dafür zur Verfügung. Versicherte anderer Krankenkassen können ebenfalls teilnehmen. Die Kostenübernahme sollte jedoch vorab mit der jeweiligen Kasse geklärt werden. Die Gesamtkosten betragen 409 Euro.

Weitere Informationen zum Aktiv-Camp und Anmeldemöglichkeiten sind unter www.ikk-classic.de zu finden. Fragen beantwortet Gesundheitsberaterin Cornelia Uebel, Telefon 03741 1607-15026, E-Mail: cornelia.uebel@ikk-classic.de.

© IKK Classic

Sachsen

Andrea Ludolph
Pressereferentin

Tel.: 0351 4292 410017
Fax: 0351 4292 410019

andrea.ludolph@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_SN