Laufabend mit buntem Gesundheitsprogramm

Laufgruppe Landeskrone Görlitz e.V., IKK classic und Partner laden am
9. August auf den Sportplatz Eiswiese in der Südstadt ein

Görlitz. Der IKK classic Volkssport-Lauf findet bereits zum 11. Mal auf dem Sportplatz Eiswiese in Görlitz statt. Wie in den vergangenen Jahren sind Läufe für alle Altersklassen geplant. Um 18:20 Uhr fällt der erste Startschuss für den Bambini-Lauf. Nach einer zünftigen Erwärmung gehen um 19:00 Uhr alle Läufer und Walker auf die 5,5 oder 8 Kilometer lange Runde. Der Laufabend ist eine gute Gelegenheit für Sportvereine der Region mit einem Freilufttraining in die neue Saison zu starten. Hobbyläufer haben die Möglichkeit, mit der Laufgruppe Landeskrone Kontakt aufzunehmen. „Wer künftig nicht mehr alleine laufen möchte, kann sich gern unserer Gruppe anschließen“, wirbt einer der Veranstalter des Laufabends, Werner Horn, Präsident der Laufgruppe Landeskrone Görlitz e. V. „Sprechen Sie uns einfach an!

Neu ist in diesem Jahr die „Kita-run“-Wertung. Für die Kindereinrichtung mit den meisten Laufabend-Teilnehmern wird von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien eine Prämie in Höhe von 250,00 € zur Verfügung gestellt. Die beste Kita erhält einen Wanderpokal, den es im nächsten Jahr zu verteidigen gilt. Also sofort anmelden und Angehörige mobilisieren. Es lohnt sich auf jeden Fall. Voranmeldungen für Kitas sind unter https://ikkclassic-volkssportlauf-info.jimdofree.com/ möglich. Spontanstarter können sich noch bis 15 Minuten vor dem Start am Stand der IKK classic für "Ihre" Kita anmelden.

Neben den Läufen können alle Besucher bereits ab 18:00 Uhr rund um das Sportplatzgelände verschiedene Gesundheitsangebote nutzen. Ganz nach dem Firmenmotto „gesund werden & fit bleiben“ präsentiert sich das Sanitätshaus Rosenkranz in diesem Jahr mit Sportkompressionsstrümpfen von der Marke CEP und einer Fußdruckmessung um Körperstatik und -dynamik zu beurteilen. Die Physio-Ergotherapie Service Görlitz GmbH informiert über funktionelles Training und lässt die Besucher ihr Motto „In der Funktion liegt die Kraft“ anhand eines Bewegungsparcours erfahren. An den einzelnen Stationen können das Gleichgewicht und die Körperkoordination auf die Probe gestellt werden. Dabei stehen die Stärkung der Tiefenmuskulatur und die Verbesserung des sensomotorischen Systems im Vordergrund.

Einen kleinen Gesundheitscheck können Besucher am Stand der IKK classic absolvieren. Neben einem Lungentest haben sie die Möglichkeit, ihren Blutdruck und den Blutzucker bestimmen zu lassen. Mitarbeiter der IKK classic informieren zu Themen wie Prävention, dem Gesundheitskonto und dem IKK-Bonusprogramm. Übrigens: Die Teilnahme am Lauf erfüllt die Voraussetzungen für das Laufabzeichen und wird im Bonusprogramm der IKK classic anerkannt. Die Bestätigung gibt es direkt vor Ort durch die Laufgruppe.

Neben dem Bambini-Lauf sorgen Outdoorspiele, ein Kinderparcour und Torwandschießen für Unterhaltung der Gäste. Die Wurfgeschwindigkeit wird gemessen, für die besten drei Werfer gibt es Preise. Der Gasthof „Zur Alten Freundschaft“ kümmert sich wieder um das leibliche Wohl.

Alle Teilnehmer des 19-Uhr-Laufes nehmen an der anschließenden Verlosung attraktiver Preise teil.

Hintergrund:
Am 12.07.1979 wurde die Laufgruppe Landeskrone von zehn laufbegeisterten Görlitzern gegründet. Initiatoren der Gründung waren Lothar Ratayczak und Frank Gerle. Bis 2001 war Lothar Ratayczak Vereinspräsident. Danach übernahm Werner Horn diese Aufgabe,  die er bis heute wahrnimmt. Der Lauf fand am 21.08.2009 als „Lothar Ratayczak – Gedenklauf“ erstmalig statt und soll an die Anfänge der Görlitzer Laufbewegung und an die Gründung der Laufgruppe Landeskrone Görlitz, deren 40zigster Jahrestag im Juli begangen wird, erinnern.

Sachsen

Andrea Ludolph
Pressereferentin

Tel.: 0351 4292 410017
Fax: 0351 4292 410019

andrea.ludolph@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_SN