IKK-Team beim Stadtradeln
in Pirna dabei

Ab 12. September radelt Pirna zum vierten Mal für den Klimaschutz. Die Mitarbeiter des Servicecenters der IKK classic sind dabei!

Das Radler-Team des Servicecenters der IKK classic in Pirna ist startklar! Wenn am 12. September die Stadt zum vierten Mal zum „Stadtradeln“ ruft, sind die Mitarbeiter der Krankenkassen auf jeden Fall dabei.

Die Aktion wurde vom Netzwerk Klima-Bündnis ins Leben gerufen. Ziel ist es, bis zum 2. Oktober 2020 als Gruppe oder Einzelner möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und so die eigenen C02-Emissionen und die der teilnehmenden Kommune zu senken.

„Das Fahrrad ist ein tolles Fortbewegungsmittel für Jung und Alt“, so Peggy Pietrzak (Foto: 1. R., r.) vom Team IKK classic. „Wer Fahrrad fährt, vermeidet CO2-Emissionen und hält sich ganz nebenbei auch noch körperlich fit.“

Mitmachen können alle, die in der Stadt Pirna wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Die Anmeldung zur Aktion ist einfach: Über die Online-Plattform www.stadtradeln.de/pirna kann man sich einem bereits bestehenden Team anschließen oder ein neues gründen und anmelden. Auch in diesem Jahr wird es für die besten Teams Preise geben. Für den besten Radler oder die beste Radlerin wird zudem in diesem Jahr ein ganz besonderer Preis durch die Volksbank Pirna zur Verfügung gestellt.

Bildmaterial

© IKK classic

Pirna tritt ab 12. September für den Klimaschutz in die Pedalen. Die Mitarbeiter des Servicecenters der IKK classic in Pirna sind startklar!

Bild herunterladen
© IKK Classic

Sachsen

Andrea Ludolph
Pressereferentin

Tel.: 0351 4292 410017
Fax: 0351 4292 410019

andrea.ludolph@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_SN