2.600 Euro für das grüne Klassenzimmer

Breitenworbis. Ein großer Tag war es am vergangenen Samstag, 02. September 2017, für die Katholische Kita „St. Elisabeth“ in Breitenworbis. Endlich konnte die Waldhütte im Ebertal eingeweiht werden. Die IKK classic hat das Projekt mit 2.600 Euro gefördert. Am vergangenen Samstag kam IKK-Mitarbeiter Uwe Weber aus Leinefelde zur symbolischen Scheckübergabe vorbei und konnte die neue Waldhütte persönlich in Augenschein nehmen.

Unter dem Motto „Natur sensomotorisch erleben“ hat die Breitenworbiser Kita mit der Waldhütte viel vor. So ist ein grünes Klassenzimmer entstanden, das neben einem Fühl- und Bewegungspfad auch die Möglichkeit bietet, Obstbäume zu pflanzen oder Kräuter- und Gemüsebeete anzulegen. Durch regelmäßige Aufenthalte in der neuen Waldhütte werden die rund 100 Kinder der Kita ihre Zeit nun viel häufiger an der frischen Luft verbringen. Dabei lernen die Kinder nicht nur viel über eine gesunde Lebensweise kennen. Auch in Sachen Körperwahrnehmung wird der neue Fühl- und Erlebnispfad für spannende Erlebnisse sorgen.

Hintergrund

Mit dem Ziel eine gesunde Lebensweise von Kindern zu stärken und auf Dauer in ihren Alltag zu integrieren, fördert die IKK classic Ernährungs- und Bewegungsprojekte von Kindertagesstätten und Grundschulen. Gleichzeitig möchte die Krankenkasse einen Anreiz schaffen, gesundheitsförderliche Maßnahmen stärker im Einrichtungsalltag zu berücksichtigen. Förderfähige Projekte müssen im Jahr 2017 durchgeführt werden oder zumindest in diesem Jahr begonnen haben. Weitere Informationen zur Projektförderung unter Tel.: 03605 5794-5802.

BU: Große Freude bei Kita-Leiter Philipp Volkmar Schütz (2.v.l.), den Erzieherinnen der Bienengruppe Martina Schilling und Dorit Müller (v.l.) und den vielen kleinen und großen Helfer. Endlich konnte die Waldhütte im Ebertal eingeweiht werden. Die IKK classic hat das Projekt mit 2.600 Euro gefördert.

Foto: IKK classic

Thüringen

Franziska Becher
Pressereferentin

Tel.:  0361 7479-212181
Fax:  0361 7479-581399

franziska.becher@ikk-classic.de
https://twitter.com/IKKcl_Presse_TH