Pflege ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Gemeinsame Medieninformation Landkreis Schmalkalden-Meiningen und IKK classic

IKK classic tritt Netzwerk Pflege bei

Erfurt, Meiningen, 28. Mai 2019. Die IKK classic ist als erste Krankenkasse dem Netzwerk Pflege im Landkreis Schmalkalden-Meiningen beigetreten. Dazu wurde in der vergangenen Woche die entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

„Gerade im ländlichen Raum ist Pflege eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und profitiert vom interdisziplinären Austausch verschiedener regionaler Akteure. Mit dem Netzwerk Pflege im Landkreis Schmalkalden-Meiningen ist eine vorbildhafte Kooperation entstanden, die Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen einen niedrigschwelligen Zugang zu Hilfsangeboten verschiedener Themenbereiche zur Verfügung stellt. Wir freuen uns, das Netzwerk ab sofort mit fachlicher Expertise unterstützen zu können“, sagt Andreas Gärtner, Landesgeschäftsführer der IKK classic in Thüringen.

Kerstin John, Koordinatorin des Netzwerk Pflege im Landkreis Schmalkalden-Meiningen ergänzt: „Auch das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen stellt sich den Herausforderungen im Bereich Pflege und unterstützt Betroffene durch den Aufbau neuer Strukturen. Neben dem trägerneutralen Informationsangebot des Pflegestützpunktes, der in diesem Jahr noch eröffnet wird, ist das Netzwerk Pflege für die strategische Zusammenarbeit der zweite wesentliche Eckpfeiler unserer Anstrengungen. Erfreulich ist der große Zuspruch der unterschiedlichen Träger, um sich gemeinsam dieser Aufgabe zu stellen und neue Kooperationspartner sind herzlich eingeladen.“

Um Pflegebedürftige, ihre Angehörigen und weitere, an der Versorgung von pflegebedürftigen Menschen beteiligte, Akteure zu unterstützen, hat sich 2018 das Netzwerk Pflege im Landkreis Schmalkalden-Meiningen gegründet. Es basiert auf der freiwilligen Zusammenarbeit unterschiedlicher regionaler Kooperationspartner und verfolgt das Ziel, die Pflegesituation im Landkreis zukunftsfähig zu gestalten und nachhaltig zu verbessern. Dazu werden Informationen über regionale Angebote im medizinischen, pflegerischen und sozialen Bereich gebündelt und transparent dargestellt, Bildungsangebote geschaffen und ein kontinuierlicher Austausch zur Pflegesituation im Landkreis gefördert. Momentan engagieren sich im Netzwerk Pflege 19 Mitglieder. Darunter unter anderem auch die Geriatrische Fachklinik „Georgenhaus“ in Meiningen oder das Familienzentrum Schmalkalden. Eine genaue Übersicht aller Kooperationspartner ist unter www.lra-sm.de zu finden.

© IKK Classic

Bildmaterial

IKK-Landesgeschäftsführer Andreas Gärtner unterzeichnet die Kooperationsvereinbarung zum Netzwerk Pflege. Pflegeberater Maik Purrotat wird sich fachlich und persönlich einbringen.

© IKK classic

Bild herunterladen (JPG)

© IKK Classic

Thüringen

Franziska Becher
Pressereferentin

Tel.:  0361 7479-212181
Fax:  0361 7479-581399

franziska.becher@ikk-classic.de
https://twitter.com/IKKcl_Presse_TH