Tischlerei Hegering in Recklinghausen: Aktiv in Sachen Mitarbeitergesundheit

(27.06.2018). Immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) für die Gesunderhaltung der Mitarbeiter und im Wettbewerb um gute Fachkräfte ist. So auch Jürgen Hegering aus Recklinghausen. Im Frühjahr hat er für seine Tischlerei eine Vereinbarung zum BGM mit der IKK classic unterschrieben.

Zu Beginn wird immer die Gesundheitssituation im Betrieb analysiert. Dabei geht es beispielsweise um arbeitsorganisatorische Abläufe, die Kommunikation und Arbeitsumgebung. „Bei Firma Hegering geschah das in Form einer Gruppendiskussion. Die Beschäftigten sind sehr offen und total motiviert. Innerhalb weniger Stunden haben wir nicht nur die aktuelle Situation bewertet, sondern auch gemeinsam Verbesserungsvorschläge erarbeitet“, sagt IKK-Gesundheitsmanager Dennis Buschek.

Die Einrichtung eines gemeinsamen Pausenraums ist ein besonderer Wunsch der Belegschaft. Den wird Jürgen Hegering so schnell wie möglich umsetzten. Für besondere A-Ha-Erlebnisse sorgte auch das Training zur körperlichen Belastung mit Sporttherapeutin Britta Leininger, an dem alle Mitarbeiter teilgenommen haben. „Frau Leininger hat unser Bewegungsverhalten am jeweiligen Arbeitsplatz genau unter die Lupe genommen und uns individuelle Tipps, zum Beispiel zum rückengerechten Heben und Tragen, gegeben. Die setzen wir seitdem jeden Tag um“, sagt Mitarbeiter Marco Verstege.

Jürgen Hegering ist sehr stolz auf seine Mitarbeiter und weiß nun: „Auch kleine Unternehmen, die selbst nur geringe Ressourcen für das Thema haben, können von den Angeboten zum BGM profitieren.“ Wer mehr darüber wissen möchte, findet unter betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) weitere Informationen oder ruft einfach Dennis Buschek an: 02361 1809 7132. Er betreut den Kreis Recklinghausen und Gelsenkirchen.

Bildmaterial

(v.l.n.r.) Betriebsinhaber Jürgen Hegering, Timo Hennigfeld, Anto Sljivic, Jörg Seckelmann, Maurice Girndt, Lisa Paprotta, Sporttherapeutin Britta Leininger, Marco Verstege

©IKK classic

Bild herunterladen

Das Foto darf nur im direkten Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Presseinformation verwendet werden.

Nordrhein-Westfalen
Westfalen-Lippe

Stefanie Weier
Pressereferentin

Tel.: 0521 9443-530016
Fax: 0521 9443-582199

stefanie.weier@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_WL