Veranstaltung: Berufsschule und Handwerk im Dialog

Gesunde und leistungsstarke Auszubildende sind für den Unternehmenserfolg von Handwerksbetrieben unverzichtbar. Aber wie „ticken“ angehende Azubis überhaupt? Warum ist es so wichtig, die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit von Auszubildenden langfristig zu erhalten und frühzeitig damit zu beginnen? Was können Betriebe dafür tun? Welche Rolle übernehmen die Berufsschulen dabei? Diese und weitere Fragen werden in Vorträgen und Diskussionsrunden auf der Veranstaltung „Berufsschule und Handwerk im Dialog“ am Dienstag, den 8. Oktober ab 13 Uhr, in der Handwerkskammer OWL, Campus Handwerk 1 in Bielefeld beantwortet.

Diese kostenfreie Veranstaltung wird von der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS) in Kooperation mit der IKK classic durchgeführt. Vertreter von Berufsbildenden Schulen, Ausbildungsbetrieben, Handwerkskammern und -innungen, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände sowie Interessierte aus den Bereichen Handwerk, Bildung und Gesundheit aus ganz Westfalen-Lippe sind herzlich eingeladen. Mehr Infos gibt es unter dem Reiter Veranstaltungen auf: www.gesundheit-nds.de

Anmeldungen sind bis zum 27. September unter www.gesundheit-nds.de/veranstaltungsanmeldung möglich.

Nordrhein-Westfalen
Westfalen-Lippe

Stefanie Weier
Pressereferentin

Tel.: 0521 9443-530016
Fax: 0521 9443-582199

stefanie.weier@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_WL