Mehr Bewegung in der Ev. Kita St. Georg in Hattingen

(29.01.2019). Am 22. Januar begann in der Ev. Kindertagesstätte St. Georg in Hattingen ein neues Projekt mit der IKK classic: Die Kleinen stark machen. Bei dem neuen und umfassenden Gesundheitsprojekt für Vorschulkinder sagen Kita und Krankenkasse Bewegungsmangel im Kindesalter den Kampf an. Balancieren, Werfen, Fangen; Tanzen mit einem Tuch; Fußgymnastik in Form von Ballen- oder Fersengang – darauf können sich die Kinder jetzt schon freuen.

„Das Bewegungsverhalten wird im Kindesalter geprägt“, weiß IKK-Gesundheitsmanager Martin Pichocki. „Und um ausreichend Bewegung im Alltag zu integrieren, muss Gesundheitsförderung frühzeitig ansetzen und dort passieren, wo sich die Kinder aufhalten.“ Mit Lauf- und Bewegungsspielen werden Muskeln gestärkt, Koordination, Reaktions- und Wahrnehmungsfähigkeiten entwickelt. Doch: Schon heute leiden viele Kinder im Vorschulalter unter Bewegungsmangel. Übergewicht und unnötige Erkrankungen sind die Folgen. Will man dies verhindern, dann gilt es sowohl die Kinder als auch Erzieherinnen und Erzieher sowie die Eltern für dieses Thema zu sensibilisieren. „Genau hier setzt das Projekt an“, sagt Pichocki. „Es soll Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren auf spielerische Weise den Spaß an Bewegung vermittelt. Erzieher und Eltern werden ebenfalls aktiv einbezogen.“ Deshalb ist auch das Maskottchen MIKKI auch immer mit dabei.

Das Gesundheitsprojekt „Die Kleinen stark machen“ wird von der IKK classic für die Bereiche Bewegung und Ernährung angeboten und ist für die Kindereinrichtungen kostenfrei. Beide Projekte bestehen aus jeweils mehreren Modulen, die über einen Zeitraum von ungefähr einem halben Jahr durch Gesundheitsexperten der IKK classic direkt im Kindergarten durchgeführt werden.

Mit dem Ernährungsprojekt soll das frühkindliche Essverhalten gefördert und dadurch das Bewusstsein der Kinder für natürliche, gesunde und qualitativ hochwertige Ernährung gestärkt werden.

Interessierte Einrichtungen können sich bei Martin Pichocki von der IKK classic unter der Rufnummer 02303 2808-35028 oder per E-Mail an martin.pichocki@ikk-classic.de melden.

Bildmaterial

Foto: Bewegungsprojekt startet in Ev. Kindertagesstätte St. Georg in Hattingen

©IKK classic

Das Foto darf nur im direkten Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Presseinformation verwendet werden

Bild herunterladen

Nordrhein-Westfalen
Westfalen-Lippe

Stefanie Weier
Pressereferentin

Tel.: 0521 9443-530016
Fax: 0521 9443-582199

stefanie.weier@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_WL