Vier GeKitas aus Gelsenkirchen erhalten Sonnenschutz-Zertifikat

Großes Engagement zum Schutz der Kinder(haut)

(17.06.2019). Jeder Sonnenbrand im Kindesalter erhöht das Risiko, im Laufe des Lebens an Hautkrebs zu erkranken. Daher ist es wichtig, schon frühzeitig einen verantwortungsvollen Umgang mit der Sonne zu erlernen. Dieses Anliegen verfolgt die Aktion „SunPass“ der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. in Kooperation mit der Krankenkasse IKK classic. Entsprechende Aktivitäten sollen das Risiko, in späteren Jahren an Hautkrebs zu erkranken, verringern, Kinder sowie Eltern über das Thema Sonnenschutz aufklären und so früh wie möglich spielerisch den gesunden Umgang mit der Sonne vermitteln. Im Rahmen des GeKita-Familienfestes im Nordsternpark in Gelsenkirchen am Samstag, den 15. Juni, überreichten Nicole Stecha (Krebsgesellschaft NRW e. V.) und Stefanie Müller (IKK classic) „Sonnenschutz-Zertifikate“ an die vier Kitas Hedwigplatz, Niefeldstraße, Nottkampstraße und Schulstraße.

Das SunPass-Projekt basiert auf dem Konzept der Europäischen Hautkrebsstiftung (European Skin Cancer Foundation, ESCF). Festgehalten werden alle wichtigen Punkte in einer Sonnenschutzvereinbarung. „Die Kitas müssen beispielsweise dafür sorgen, dass die Kinder angemessene Kopfbedeckung und Kleidung tragen, wenn sie draußen sind. Und dass sie rechtzeitig vor dem Aufenthalt in der Sonne mit einer geeigneten Sonnencreme eingecremt und regelmäßig nachgecremt werden. Außerdem müssen im Außenbereich der Kita ausreichend Schattenplätze vorhanden sein und eine Informationsveranstaltung mit einem Dermatologen durchgeführt werden, an dem die Eltern und die Beschäftigten der Einrichtung teilnehmen“, erläutert Stefanie Müller. „Alle vier Kitas haben sich mächtig ins Zeug gelegt und die Punkte der Vereinbarung mit Bravour gemeistert. Das freut uns natürlich sehr“, sagt Nicole Stecha. Sie berichtet, dass bisher ca. 100 Kitas in NRW mit Zertifikaten ausgezeichnet und rund 6.300 Kinder, Eltern und Erzieher damit erreicht wurden. Kitas, die sich im nächsten Jahr beteiligen möchten, können sich bereits jetzt bei der Krebsgesellschaft NRW e. V. melden: 0211 15 76 09 970; stecha@krebsgesellschaft-nrw.de

Die Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

Seit 1951 Jahren setzt sich die Krebsgesellschaft NRW mit Sitz in Düsseldorf für die Verbesserung der onkologischen Versorgung in Nordrhein-Westfalen ein. Bedeutende Aufgabenfelder sind die Vorbeugung und Früherkennung von Krebserkrankungen. Dazu gehört der wissenschaftliche und gesundheitspolitische Diskurs, welche Maßnahmen als sinnvoll und empfehlenswert einzustufen sind, ebenso wie die öffentliche Aufklärung darüber.

Die IKK classic

Die IKK classic ist mit mehr als drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat rund 6.500 Beschäftigte und 180 Geschäftsstellen im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt rund 10 Milliarden Euro.

Bildmaterial

Die GeKita Niefeldstraße ist eine von vier Kitas, die mit dem Sonnenschutz-Zertifikat ausgezeichnet wurden. (v.l.n.r.) Stefanie Müller (IKK classic), Nicole Stecha (Krebsgesellschaft NRW e.V.), Erzieherinnen Kirsten Stratmann, Nadine Bolz; Kita-Leiterin Annette Fischer; Erzieherinnen Stephanie Wieczorek, Jacqueline Arndt, Manuela Damnjanovic

Bild herunterladen

Nordrhein-Westfalen
Westfalen-Lippe

Stefanie Weier
Pressereferentin

Tel.: 0521 9443-530016
Fax: 0521 9443-582199

stefanie.weier@ikk-classic.de
twitter.com/IKKcl_Presse_WL