Ich bin ich – und ich bin einzigartig

Mit „Ich-Plakat“ erlernen Grundschüler in Hamm Körper- und Selbstbewusstsein

(04.06.2021). Der menschliche Körper ist ein wahres Wunderwerk und besteht aus geschätzten 100 Billionen Zellen. Nach jahrtausendelanger Forschung wissen wir, dass wir vom ersten bis zum letzten Atemzug durchschnittlich 570 Millionen Mal atmen werden. 100.000 Liter Blut pumpt das Herz eines Erwachsenen täglich durch den Körper. Genauso viele Haare wachsen bei Braunhaarigen durchschnittlich auf dem Kopf, bei Blonden sind es sogar 140.000. Unser Auge unterscheidet 600.000 Farbtöne. Pro Tag werden in Deutschland 40 Badewannen mit Tränen voll geweint – 34 davon sind weibliche Tränen.

Soweit so gut. „Aber wir sind nicht nur Haut und Haar, sondern auch eine Persönlichkeit“, sagt Martin Pichocki, Gesundheitsmanager der IKK classic in Hamm. Die Entwicklung der Persönlichkeit passiert nicht zufällig, sondern wird durch genetisch vererbte Anlagen sowie durch Umwelteinflüsse gesteuert. Ein großer Teil der individuellen Persönlichkeit wird schon früh in der Kindheit geprägt, aber auch als Schulkind, Jugendlicher und Erwachsener entwickeln wir uns aufgrund vielfältiger Erfahrungen weiter. Die Schule ist dabei nicht nur eine Institution des Lernens, sondern auch ein Ort der Persönlichkeitsbildung. Dabei kommen – gerade im hektischen Unterrichtsalltag – sinnesbezogene Angebote häufig zu kurz. Auch die Corona-Krise geht an den Kleinen nicht spurlos vorüber. Schulen waren lange Zeit geschlossen. Und zum aktuellen Zeitpunkt kann niemand sagen, ob sie zeitweise wieder werden schließen müssen. „Den Kindern fehlte die Tagesstruktur, viele litten unter der Isolation und den fehlenden sozialen Kontakten – eine wichtige Grundvoraussetzung zur Bildung der Persönlichkeit“, sagt Martin Pichocki.

Aus diesem Grund möchte der Gesundheitsexperte Eltern und Grundschullehrern in Hamm das kostenfreie Präventionsprogramm „Die Rakuns – das gesunde Klassenzimmer“ ans Herz legen. Es wurde von der Stiftung Kindergesundheit gemeinsam mit der IKK classic entwickelt. Comic-Waschbären vermitteln Grundschülern kindgerecht Wissenswertes rund um die Gesundheit und stärken die unterschiedlichsten Kompetenzen – im Klassenverbund, aber auch in Gruppenarbeit. In dem Modul „Ich bin einzigartig“ setzen sich Grundschüler der Klassen 1 und 2 mit ihrem Körper und ihrer Person auseinander. Sie lernen, dass sich Menschen nicht nur optisch, sondern auch durch ihre Vorlieben und Abneigungen, Stärken und Schwächen voneinander unterscheiden und erstellen beispielsweise ihr eigenes „Ich-Plakat“. 

Alle Grundschullehrer sind herzlich eingeladen, die Materialien zu den jeweiligen Unterrichtsmodulen einzusetzen und können diese kostenlos bestellen unter: www.rakuns.de
Dort finden auch Kinder und Eltern viele Informationen. Weitere Fragen beantwortet Martin Pichocki telefonisch unter 02303 2808-35028 oder per E-Mail an: martin.pichocki@ikk-classic.de

Michael Lobscheid

Pressereferent
Nordrhein-Westfalen

Michael Lobscheid

Tel.: 0221 4891 212161
Fax: 0800 4558888489 

michael.lobscheid@ikk-classic.de