Amazing Hairstyle

Gesunde wertschätzende Führung

Der Friseursalon Amazing Hairstyle wird von Ekkehart und Sandra Baier, er Geschäftsführer und sie Inhaberin des Salons, schon viele Jahre erfolgreich geführt. Wohlfühlen als wichtigste Devise gilt hier für Kunden wie für die Mitarbeiter.

Beide legen größten Wert auf eine gute Zusammenarbeit und ein harmonisches Miteinander. So werden mit dem Team die Firmenphilosophie, Werte und Regeln erarbeitet und regelmäßig besprochen. Dabei spielt das Thema Kommunikation eine zentrale Rolle, denn wie kommuniziert wird, hat den größten Einfluss auf das Betriebsklima. Den Mitarbeiterinnen werden deshalb regelmäßige Kommunikationsschulungen und mehrtägigen Teamseminare angeboten. „Die Basis unseres speziellen Firmenkonzeptes ist eine wertschätzende Mitarbeiterführung, die sich in allen Bereichen des Arbeitsalltags deutlich zeigt und auch schon von Firmengründung an konsequent durchgeführt wird“, erläutert das
Ehepaar Baier.

BGM Teil der Firmenphilosophie

Da der Beruf der Friseurin durch oftmals ungünstige Körperhaltungen stark belastet und auch das Thema gesunde Ernährung bei hohen Auslastungen ein Dauerthema ist, wandte sich Ekkehart Baier schließlich an die IKK classic. Denn ein betriebliches Gesundheitsmanagement sehen die Führungskräfte als wichtigen Bestandteil des Gesamtkonzeptes.

Zum Start des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit Gesundheitsmanager Björn Stark von der IKK classic wurde eine Arbeitsgruppe Gesundheit eingerichtet. Verantwortlich für alle Themen der Gesundheit im Betrieb ist Sabrina Röhrig.

In der Analysephase wurde bewusst das Arbeitsplatzinterview gewählt, damit jeder Mitarbeiter ausreichend Zeit hat, die persönliche Situation wiederzugeben und Meinung zu äußern. Ergebnis der Analyse war, dass insgesamt die Belastungen für die Mitarbeiter als relativ gering eingestuft wurden. Die Arbeitsgruppe Gesundheit entschied sich auf Grundlage der Analyse schließlich für eine präventive Intervention zum Thema körperliche Belastung und Ernährung sowie anschließend zum Stressmanagement.

Neben den entsprechenden Seminaren und Trainings sowie einem Rückencheck wurde Sabrina Röhrig auf Grundlage der Ergebnisse des Rücken-Checks und des Interviews von der IKK classic geschult. Denn Zwangshaltungen im Friseurberuf sind fast unvermeidlich. Sie führt nun regelmäßig mit den Mitarbeitern ein kurzes Progra mm mit Therabändern durch. Zusätzlich steht den Mitarbeitern bei Bedarf ein Physiotherapeut zur Verfügung. Die Mitarbeiter können sich kostenlos behandeln lassen und auch kostenfrei den Trainingsraum der Praxis nutzen.

Organisierte Eigenverantwortung

Unterstützt werden diese Maßnahmen durch eine Inneneinrichtung mit optimalen ergonomischen Bedingungen für die Mitarbeiterinnen.

Zur besseren Versorgung des Teams mit Obst wurden die Süßigkeiten aus dem Aufenthaltsraum verbannt. Stattdessen bringt Jeder nach einem festen Plan kleingeschnittenes Obst mit, so dass jeden Tag ausreichend Obst zur Verfügung steht.

Um auch die Versorgung mit Wasser im Alltag sicher zu stellen, hat jede Mitarbeiterin im Bereich der Anmeldung ein Glas stehen. Die Servicemitarbeiter, welche die Terminierung und die Kasse machen, schenken nach jedem Kunden den Mitarbeitern ein Glas Wasser ein, welches dann auch getrunken wird. Das Wasser wird von der Geschäftsführung zur
Verfügung gestellt.

Um eine möglichst stressfreie Umgebung für die Mitarbeiter zu erreichen, wurde zudem vereinbart, dass nach jedem Herrenhaarschnitt eine kurze Pause in der Verwaltungssoftware eingeplant wird.

Grundlage des Erfolges für das gesamte Projekt ist jedoch letztlich auch der Führungsstil. Die Geschäftsführung hat hierfür ein siebenwöchiges Wochenendseminar besucht.

Referenz als PDF zum Download

Kontakt

Amazing Hairstyle
(Friseursalon, 8 Beschäftigte)

Geschäftsführer
Hans Ekkehart Baier/ Sandra Baier
Industriestraße 47, 53721 Siegburg
Telefon: 02241/945110
E-Mail: info@amazing-hairstyle.de
www.amazing-hairstyle.de

IKK classic
Björn Stark
Tel. 02204 912-492
bjoern.stark@ikk-classic.de


 >> Zurück zu den Referenzen