Hotel Café Kehl GmbH

BGM kontinuierlich ausgebaut und nachhaltig verankert

Bereits seit 1684 betreibt die Familie Dauenhauer das Café Kehl im fränkischen Dettelbach. Das traditionsreiche Unternehmen ist beispielweise durch seine patentierten Muskatzinen, ein Gewürzgebäck mit Muskat und in Form einer gefalteten Krawatte, weit über die regionalen Grenzen bekannt.

Die aktuell insgesamt 22 Mitarbeiter in drei Betriebsstätten hatten bei ihrer Arbeit in der Konditorei und in der Hotellerie vor allem mit Beschwerden im Rücken- und Nackenbereich sowie mit Erschöpfung zu tun. Denn langes Stehen oder Sitzen, Heben und einseitige Arbeitshaltungen bestimmen häufig den Arbeitsalltag. Das ergab zunächst eine Mitarbeiterbefragung mit Unterstützung der IKK classic.

Arbeitsbedingte körperliche Belastungen

Für Familie Dauenhauer war dies Anlass zum Handeln. „Mir liegen meine Mitarbeiter sehr am Herzen. Ich möchte, dass sie gesund und fit bleiben – nicht zuletzt auch, damit wir weiterhin unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden können“, berichtet Geschäftsführer Thomas Dauenhauer. Deshalb ermöglichte der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern die Teilnahme an einem IKK-Training zum Thema arbeitsbedingte körperliche Belastungen, Bewegung und gesunder Rücken.

Die Teilnehmer erfuhren hier nicht nur, was sie selbst tun können, um ihren Rücken zu entlasten zum Beispiel durch richtiges Heben, Entlastungshaltungen oder auf die Tätigkeit abgestimmte Ausgleichsübungen. Sie brachten sich auch aktiv mit Vorschlägen ein, um die Arbeitsbedingungen zu verbessern. Eine Vielzahl von Anregungen konnte zügig umgesetzt werden und führte zu einer ergonomischen Optimierung der Arbeitsabläufe. So wurden neue Bürostühle, eine Stehhilfe am Empfang, ein Schemel für Thekenkräfte und ein Headset fürs Büro angeschafft. Der Aufenthaltsraum bekam Sitzkissen und Therabänder für kleine Bewegungsübungen in den Pausen.

Wege weg vom Stress

Um das betriebliche Gesundheitsmanagement noch tiefgreifender im Unternehmen zu verankern, führte Ruth Amereller, Gesundheitsmanagerin der IKK classic, eine moderierte Gruppendiskussion (Arbeitssituationsanalyse) mit Mitarbeitervertretern aller Unternehmensbereiche durch.

„Ich hatte den Eindruck, dass die Mitarbeiter gerade in der Hotellerie ganz schön unter Strom stehen“, erklärt Ruth Amereller. „Deshalb habe ich ein Stressmanagement-Training vorgeschlagen.“ Im Training lernten die Teilnehmer, was genau in ihrem Arbeitsalltag Stress auslöst bzw. verstärkt und welche Folgen sich daraus ergeben. Ziel des Trainings war, sich bewusst zu machen, was in stressigen Situationen hilft und wie Probleme am besten gelöst werden. Gleichzeitig wurden Möglichkeiten zur Entspannung geübt und Stressfaktoren im Betrieb reduziert. „Alle Verbesserungsvorschläge habe ich gemeinsam mit der Geschäftsleitung weiterverfolgt“, so Ruth Amereller.

Nach dem Seminar „Gesundes Führen“ für Führungskräfte finden nun auch wieder Mitarbeitergespräche statt. Und „Gesundes Führen“ ist immer wieder Thema in den Abteilungsleiterbesprechungen.

Gute Lösungen für die Verpflegung am Arbeitsplatz

Als weiteren Schwerpunkt hat die Hotel Café Kehl GmbH das Thema Verpflegung im Arbeitsalltag aufgegriffen. Im IKK-Training machten sich die Teilnehmer bewusst, was sie täglich essen und trinken und welchen Einfluss die Ernährung auf ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit hat. Unter fachkundiger Leitung erarbeiteten die Teilnehmer schließlich schmackhafte und passgenaue Lösungen für sich und ihre Personalverpflegung. „Wir haben nun endlich eine Lösung gefunden, die funktioniert“, so Eva Maria Dauenhauer. „Das Personalessen wird jetzt nicht mehr warm geliefert, sondern in Vorratsbehältern und dann nach Bedarf vom einzelnen Mitarbeiter warm gemacht.“ Diese und weitere umgesetzte Ideen sorgten dafür, dass nun ein Großteil der Mitarbeiter an der Personalverpflegung teilnimmt und sich zufrieden dazu äußert.

Referenz als PDF zum Download

Kontakt

Hotel Café Kehl GmbH
(Hotel/Restaurant, Konditorei, Café, 22 Mitarbeiter)
Eva Maria und Thomas Dauenhauer
Eichgasse 5
97337 Dettelbach
Tel. 09324 9730-0  

info@hotelambach.de
www.hotelambach.de
www.hotelfranziskaner.de

IKK classic
Ruth Amereller
Tel. 089 74818260
ruth.amereller@ikk-classic.de


 >> Zurück zu den Referenzen