Aktion Tischler

Gemeinsam Angebote schaffen - Gesundheitstage beim Fachverband des Tischlerhandwerks NRW

Mit der IKK classic und der Berufsgenossenschaft Holz und Metall führt der Fachverband des Tischlerhandwerks NRW eine Reihe von Gesundheitstagen durch.

Das Angebot umfasst ein Programm mit verschiedenen Gesundheits-Checks und Workshops für Tischlereibetriebe aus der Region. Neben einer Gehör-Untersuchung im Audiomobil der BG Holz und Metall, einem Rücken- Screening und einem Stresstest können die Teilnehmer am Stand der IKK classic ihre Gesundheit einem Schnellcheck unterziehen. Hier stehen das Messen von Blutdruck- und Cholesterinwerten, des Body Mass Index bis hin zur Druckkraft der Hände auf dem Programm. So bekommt jeder Teilnehmer kompakt und ganz persönlich einen Überblick über seinen Gesundheitszustand.

Mit dem Gesundheitstag bieten der Fachverband, die Berufsgenossenschaft und die IKK classic den teilnehmenden Betrieben ein Kombinationsangebot aus Arbeitsschutz und betrieblicher Gesundheitsförderung.

Geschäftsführer Dieter Roxlau

Dieter Roxlau, Hauptgeschäftsführer Fachverband des Tischlerhandwerks NRW

„Die Sicherung der Fachkräfte hat im Tischlerhandwerk eine hohe Priorität. Wir werden in Zukunft weniger Fachkräfte haben. Daher ist es umso wichtiger, dass diejenigen, die da sind, auch gesund sind. Die Resonanz zum Gesundheitstag ist bei Unternehmen und Beschäftigten sehr gut.

Tischler Sebastian Happ

Sebastian Happ, Tischler

„Unser Chef hat uns angemeldet. Ich fand die Idee direkt super. Ich möchte den Beruf noch gerne die nächsten Jahrzehnte ausüben. Da möchte ich natürlich auch wissen, ob und wie mein Körper das durchhält.“

Tischlermeister Peter Wicker

Peter Wicker, Tischlermeister

„Für mich ist der Gesundheitscheck wichtig, um einen ersten Überblick über meinen aktuellen Gesundheitsstand zu bekommen. Ich habe hier gerade meinen Blutdruck, die Druckkraft der Hände, meinen Cholesterinwert und meinen BMI überprüfen lassen und weiß jetzt: alles ist in Ordnung.“