Behandlungsangebote: Herz

Stationsersetzende kardiale Operationen

Die IKK classic bietet ihren Versicherten stationsersetzende kardiale Operationen an.

Inhalt

Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems gehören zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Nicht immer müssen Operationen am Herz mit einem längeren Krankenhausaufenthalt verbunden sein. Moderne OP-Techniken und schonende Narkoseverfahren machen es bei bestimmten Operationen möglich, dass die Patienten noch schneller entlassen werden und sich in gewohnter Umgebung – begleitet durch eine engmaschige ärztliche Nachsorge – erholen können.

Durch einen besonderen Vertrag der IKK classic können Versicherte in den folgenden Behandlungsgebieten stationsersetzend operiert werden:

  • Implantation bzw. Wechsel von Ein-, Zwei- oder Dreikammer-Herzschrittmacher
  • Implantation von Ein-, Zwei- oder Dreikammer-Defibrillator
  • Implantation Ereignisrekorder
  • Systemumstellungen bzw. Korrekturen der HSM- und Defibrillatoren-Systeme

Behandlungsablauf:

  • Präoperative Betreuung durch den am Vertrag teilnehmenden vorbehandelnden Arzt
  • Operation durch einen vertraglich eingebundenen Operateur
  • Postoperative Behandlung durch einen am Vertrag teilnehmenden Nachbehandler

Vorteile

  • Kurzfristige Terminvergabe
  • Enge Zusammenarbeit zwischen Haus- und Facharzt
  • Moderne OP-Techniken und schonende Narkoseverfahren
  • Patienten erholen sich im häuslichen Umfeld
  • Sollte eine Übernachtung medizinisch notwendig sein, ist eine Unterbringung inkl. Nachsorge im überwachten Bett möglich
  • Keine Zuzahlung für die Versicherten

Teilnahme

  • IKK classic-Versicherte mit entsprechender Indikation
  • Versicherte unterschreiben Teilnahmeerklärung bei vertraglich gebundenem Arzt
  • Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos

Regionale Leistungserbringer

Das Angebot gilt in den Bundesländern:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hamburg
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen 

Bei Fragen zu teilnehmenden Ärzten oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre IKK-Geschäftsstelle oder kontaktieren Sie uns über unsere kostenlose Servicehotline 0800 455 1111.

Kardiologische Behandlung und wohnortnahe Rehabilitation

Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems gehören zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Nicht immer müssen Operationen am Herz mit einem längeren Krankenhausaufenthalt verbunden sein. Die IKK classic hat mit der Praxisklinik Herz und Gefäße in Dresden und dem Zentrum für ambulante Rehabilitation Herz und Kreislauf Dresden einen Vertrag zu diagnostischen Maßnahmen sowie zu invasiv-kardiologischen Behandlungen mit postoperativer Beobachtung geschlossen.

Inhalt

Das Behandlungsangebot umfasst unter anderem:

  • Herzkatheter-Untersuchung
  • Untersuchung der Herzkranzgefäße (PTCA)
  • Herzschrittmacher- und Defibrillator-Operationen
  • Elektrophysiologische Untersuchung (EPU)
  • Coro-CT
  • Cardio-MRT
  • Kardioversion
  • Angiographie
  • Angioplastie

Ist nach erfolgter invasiv-kardiologischer Therapie eine ambulante Rehabilitationsmaßnahme erforderlich, werden die Versicherten der IKK classic im Rahmen des Vertrages im Reha-Zentrum versorgt.

Vorteile

  • Behandlung im ambulanten bzw. stationsersetzenden Bereich, die sonst vollstationär durchgeführt würde
  • Versicherte erhalten bei einem planmäßigen diagnostischen oder therapeutischen Eingriff innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung bei der PRAXISKLINIK einen Behandlungstermin
  • Stationäre Aufenthalte werden so weit wie möglich vermieden; damit verringern sich die Zuzahlungen
  • Wohnortnahe Rehabilitation

Teilnahme

  • IKK classic-Versicherte mit kardiovaskulärer Erkrankung
  • Versicherte unterschreiben Teilnahmeerklärung
  • Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos

Regionale Leistungserbringer

Praxisklinik Herz und Gefäße

Forststraße 3
01099 Dresden

Telefon: (0351) 8064-0
Telefax: (0351) 8064-117
contact@praxisklinik-dresden.de
www.praxisklinik-dresden.de

 

Zentrum für ambulante Rehabilitation Herz & Kreislauf Dresden

Forststraße 5
01099 Dresden

Telefon (0351) 80 64 170
Telefax (0351) 80 64 171
info@reha-herz.de
http://www.reha-herz.de/

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre IKK-Geschäftsstelle oder kontaktieren Sie uns über unsere kostenlose Servicehotline 0800 455 1111.

Telemedizinische Betreuung bei Herzinsuffizienz

Die IKK classic hat in Zusammenarbeit mit der AnyCare GmbH, einem erfahrenen Gesundheitsdienstleister, ein telemedizinisches Betreuungsprogramm entwickelt. Es ist als Ergänzung zur ärztlichen Versorgung für Patienten mit chronischer Herzschwäche (Herzinsuffiszienz) gedacht und hilft, die Erkrankung besser zu bewältigen und im täglichen Umgang mit ihr sicherer zu werden.

Inhalt

Behandlungsablauf:

  • Während der Betreuungsphase erhalten Versicherte kostenlos eine telemedizinische Waage; eine rasche Gewichtszunahme ist bei Herzschwäche ein wichtiges Indiz für eine Verschlechterung
  • Messwerte werden täglich automatisch und ohne technischen Aufwand an eine persönliche Betreuerin übermittelt; sie kann so die aktuelle gesundheitliche Situation beurteilen und bei Bedarf rasch mit dem Patienten oder dem behandelnden Arzt Kontakt aufnehmen

Vorteile

  • Individuelle Beratung: eine persönliche Beraterin bespricht regelmäßig alle krankheitsrelevanten Fragen mit dem Versicherten
  • Überwachung wichtiger Krankheitswerte: regelmäßige Kontrolle und Auswertung der Gewichtswerte
  • Informationsmaterial: Versicherte erhalten Informationsmaterialien zu wichtigen Aspekten ihrer Erkrankung
  • Telefonhotline: über eine Telefonhotline erreichen Versicherte im Akutfall immer eine Gesundheitsberaterin
  • Einbindung des Arztes: die Beratung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt

Teilnahme

  • IKK classic-Versicherte mit entsprechender Indikation
  • Versicherte unterschreiben Teilnahmeerklärung bei vertraglich gebundenem Arzt
  • Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos

Regionale Leistungserbringer

Das Angebot gilt bundesweit.

Bei Fragen zu teilnehmenden Ärzten oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre IKK-Geschäftsstelle oder kontaktieren Sie uns über unsere kostenlose Servicehotline 0800 455 1111.