Behandlungsangebote: Zahn

Optimierte Parodontitistherapie

Parodontitis ist eine entzündliche Veränderung des Zahnfleisches und des Kieferknochens. Dabei schwindet der Zahnhalteapparat und im schlimmsten Fall kommt es zu Zahnausfall. Dies kann durch eine rechtzeitige Behandlung vermieden werden.

Die IKK classic hat – zusätzlich zur gesetzlich geregelten Parodontitis-Behandlung – einen Vertrag zur optimierten Parodontitistherapie geschlossen. Er beinhaltet die Vorbehandlung, die verbesserte Nachsorge und die abschließende Befunderhebung.

Die Vorbehandlung beinhaltet

  • Entfernung der harten und weichen Beläge
  • Airflowbehandlung
  • Glattflächenpolitur
  • Fluoridierung
  • Mundhygieneaufklärung und Unterweisung für die häusliche Prophylaxe

Die verbesserte Nachsorge umfasst sechs Zahnreinigungen innerhalb von drei Jahren. Abschließend erfolgt die Erhebung des Parodontalstatus.

Im Rahmen der optimierten Parodontitisbehandlung leistet die IKK classic einen Zuschuss zu der entsprechenden Leistung.

Vorteil

Die Versicherten erhalten einen Zuschuss zur Sicherung des langfristigen Behandlungserfolges nach einer Parodontitisbehandlung

Teilnahme

  • Versicherte der IKK classic mit einem durch die IKK classic bewilligten Parodontalstatus können sich zur Teilnahme einschreiben, wenn der behandelnde Zahnarzt am Vertrag zur optimierten Parodontitistherapie teilnimmt
  • Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos

Regionale Leistungserbringer

Der Vertrag gilt für das Gebiet Westfalen-Lippe und das Bundesland Bayern.

Bei Fragen zu teilnehmenden Zahnärzten oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre IKK-Geschäftsstelle oder kontaktieren Sie uns über unsere kostenlose Servicehotline 0800 455 1111.