IKK Aktiv-Tage

Wie wäre es einmal mit einer Gesundheitsreise? Gesundheit, Lebensfreude und Fitness – die IKK classic bezuschusst Ihre Teilnahme an den zertifizierten Präventionskursen im Rahmen der IKK Aktiv-Tage mit 90 Euro je Kurs.

Sie sind beruflich stark gefordert, arbeiten im Schichtdienst oder haben unregelmäßige Arbeitszeiten? Ihre familiäre Situation macht es schwer, regelmäßig einen Kurs zu besuchen? Dann sind die IKK Aktiv-Tage genau das Richtige für Sie.

Dabei werden jeweils zwei Kurse kombiniert, zum Beispiel Nordic Walking und Autogenes Training. So können Sie die IKK Aktiv-Tage entsprechend Ihren Bedüfnissen gestalten. Ein Team aus Physiotherapeuten, Sportlehrern und Ernährungsberatern vermittelt Ihnen während des mehrtägigen Programms, wie sich schon mit wenig Aufwand mehr Gesundheit in den Alltag bringen lässt. Praktische Übungen helfen, das Gelernte regelmäßig anzuwenden, damit es nicht nur bei guten Vorsätzen bleibt.

Ihr persönliches Programm

  • Aktiv-Tage: Die Aktiv-Tage sind der „Klassiker“ unter den Gesundheitsreisen und für gesunde Erwachsene geeignet. Sie kombinieren zwei Kurse aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung. Jede Einrichtung bietet Ihnen unterschiedliche Kombinationen an.
  • Fit for young: Fitness und Entspannung sind nicht nur etwas für Ältere. Das speziell für junge Leute bis 35 Jahren entwickelte Programm tritt den Beweis an. Dazu gehört ein körperlich anspruchsvoller Mix aus trendigen Bewegungsangeboten und interessanten Entspannungstechniken.
  • Fit for woman: Dieses Programm bietet Frauen Anregungen zum Abbau von Stress und zur Stärkung der körperlichen Fitness. Es umfasst unter anderem Rückenschule, Stretching, Aqua-Fitness und Entspannungstechniken.
  • Fit for 50plus: Es ist nie zu spät, etwas für seine Fitness zu tun. Das Programm eignet sich für alle ab 50. Wer lange nicht sportlich aktiv war, findet hier die richtigen Impulse. Sie haben die Wahl zwischen den Kombinationen Rückenschule und Progressive Muskelentspannung oder Nordic Walking und Progressive Muskelentspannung.

 

Zwischen Allgäu und Nordsee stehen attraktive Hotels zur Wahl. Informieren Sie sich aktuell über alle buchbaren Angebote und gestalten Sie die IKK Aktiv-Tage ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Das attraktive Angebot beinhaltet einen viertägigen Aufenthalt in einer Kurklinik und zwei qualifizierten Präventionskursen. Mit dem Gesundheitskonto übernimmt die IKK classic einen Teil der Kosten und bezuschusst Ihre Teilnahme an den IKK Aktiv-Tagen mit bis zu 180 Euro pro Kalenderjahr. Selbstverständlich können Sie Ihren Aufenthalt privat beliebig verlängern. 

Zum Anbieter der IKK Aktiv-Tage

AKON Aktivkonzept

Rechenbeispiel

Gesamtkosten inkl. 3 Übernachtungen, mind. Halbpension und zwei Kurse

ab 219 Euro

max. Zuschuss Ihrer IKK classic

180 Euro

Ihr Anteil

ab 39 Euro

So funktioniert die Teilnahme an den IKK Aktiv-Tagen

  • Wenn Sie sich für ein Angebot entschieden haben, füllen Sie den Teilnahmeantrag vollständig aus. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Teilnahme auf dem Antrag. Senden Sie diesen - am schnellsten geht’s per Fax - direkt an AKON Aktivkonzept. Von dort erhalten Sie die Bestätigung Ihrer Buchung und die Hinweise zur Zahlung. Sollte der gewählte Termin ausgebucht sein, erhalten Sie von AKON Aktivkonzept alternative Angebote. 
  • Sie überweisen zunächst den vollen Betrag. Nach dem Ende Ihres Aktiv-Angebotes erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Reichen Sie diese bei Ihrer IKK classic zur Erstattung ein. Haben Sie im selben Jahr andere Angebote über Ihr IKK Gesundheitskonto finanziert, wird das beim Zuschuss für die IKK Aktiv Tage berücksichtigt. 
  • Ihren Aufenthalt können Sie natürlich um einige Tage verlängern und zusätzliche Leistungen, zum Beispiel Massagen, Packungen oder Bäder auf eigene Kosten buchen. Auch an Familien mit Kindern ist gedacht. Zahlreiche Kurhäuser betreuen den Nachwuchs, während die Eltern ihre Kurse absolvieren.
  • Wenn Personen mitreisen, die nicht bei der IKK classic versichert sind, zahlen diese den kompletten Betrag. Sie erhalten eine Quittung und eine Teilnahmebestätigung. Ob andere Krankenkassen die Kosten übernehmen, kann bei AKON erfragt werden.

Das könnte Sie auch interessieren