Gesundheitsförderung in Kitas

"Die Kleinen stark machen" – Gesundheitsprojekte für Kinder

Mit unseren Gesundheitsförderungsmaßnahmen in Kindertagesstätten wollen wir den Vier- bis Sechsjährigen die Themen Ernährung und Bewegung spielerisch näher bringen. Außerdem wird das kindliche Lebensumfeld selbst, also der Kindergarten, zum Gegenstand gesundheitsförderlicher Veränderungen.  

IKK-Mitarbeiterin in Kita mit lachendem Kind

Unsere speziell geschulten Fachkräfte begleiten die Kinder, Eltern und Mitarbeiter der Kindertagesstätte mehrere Monate lang. Vor Projektbeginn lernen die Erzieher die Projektinhalte kennen, begleiten das Projekt während der gesamten Laufzeit und erhalten unterstützende Materialien, um nach Projektende die Inhalte fortzuführen. Auch die Eltern werden in das Gesundheitsprojekt einbezogen. Sie erhalten vor Projektbeginn ausführliche Informationen und bleiben auch während des Projekts auf dem Laufenden. Sie können ihre Kinder dadurch unterstützen, dass sie Übungen aus dem Bewegungsprojekt zuhause nachturnen oder die leckeren Rezepte aus dem Ernährungsprojekt gemeinsam ausprobieren.

Mit dem Bewegungsprojekt der IKK classic

  • verbessern Kinder durch Lauf- und Bewegungsspiele ihre Kondition
  • stärken Kinder ihre Muskeln und verbessern dadurch ihre Haltung
  • schulen Kinder ihre Wahrnehmung, Koordination, Reaktions-, Gleichgewichts- und Rhythmusfähigkeit sowie die räumliche Orientierung
  • erhalten Erzieher Anregungen für ein größeres Bewegungsangebot in der Kindertagesstätte

Mit dem Ernährungssprojekt der IKK classic

  • lernen Kinder spielerisch den verantwortungsbewussten Umgang mit verschiedenen Lebensmitteln und Küchengeräten
  • erfahren Kinder mehr über Themen wie Lebensmittelkunde, das gesunde Frühstück, die Ernährungspyramide oder Esskulturen anderer Länder
  • werden die Sinne der Kinder angesprochen – durch Spiele und praktische Übungseinheiten sowie durch das Zubereiten der Mahlzeiten und das gemeinschaftliche Essen
  • erhalten Erzieher und Eltern wichtige Informationen zum Thema frühkindliche Ernährungserziehung

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte unserer Broschüre

Die Kleinen stark machen – Broschüre (PDF)

 

Sie haben Fragen oder Interesse an unserem Kita-Setting? Unsere Kundenberater in Ihrer IKK-Geschäftsstelle vor Ort helfen Ihnen sehr gern weiter.

Wir fördern Gesundheitsprojekte – auch in Ihrer Kita

Die IKK classic engagiert sich seit vielen Jahren für Gesundheitsförderung in Kindertagesstätten. Unser Ziel ist, gesundheitsfördernde Prozesse anzustoßen und zu etablieren.

Kinder mit Kochschürze beim Kochen

Viele Kitas setzen sich stark dafür ein, gesunde Verhaltensweisen von Kindern früh zu fördern und langfristig positiv zu beeinflussen. Wir fördern Ihr gesundheitsbezogenes Vorhaben aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung nach den Vorgaben des § 20 SGB V:

  • Entweder Sie setzen in Ihrer Kita bereits ein gesundheitsförderliches Projekt um
  • Oder Sie haben Ideen für ein Gesundheitsprojekt, das Sie gern in Ihrer Kita einführen möchten

Dann stellen Sie uns Ihr Projekt oder Ihre Idee vor und sichern Sie sich finanzielle Unterstützung durch die IKK classic!

Inhalte, Ziele, Methoden – Um Ihr Projekt besser kennenzulernen, benötigen wir konkrete Informationen. Bitte füllen Sie hierzu unseren Förderantrag aus.

Antrag zur Projektförderung (PDF)

 

Den ausgefüllten Förderantrag inklusive Finanzierungskonzept senden Sie bitte an Ihre IKK-Geschäftsstelle vor Ort.