Schließen

Regionales

Wir freuen uns auf Sie!

1 - 6 von 13 Ergebnissen
1 / 3

Die Vortragsreihe "Beratung für Angehörige und Pflegepersonen von Menschen mit Demenz" umfasst sechs Module und wird vom Medizinischen Dienst (MDK) Westfalen-Lippe durchgeführt. Interessenten können sich bis zum 01.06.2018 bei den Pflegeberatern der IKK classic in Dortmund anmelden (s. u.). Pflegebedürftige sind ebenfalls herzlich willkommen und werden von professionellen Fachkräften betreut!

Themeninhalte der sechs Module sind: 

  • 13.06.18 Das Krankheitsbild Demenz
  • 12.07.18 Kognitive Einschränkungen und Psychische Problemlagen
  • 12.09.18 Kommunikation: Menschen mit Demenz verstehen
  • 10.10.18 Bewältigungsstrategien
  • 14.11.18 Entlastungsangebote für Angehörige
  • 12.12.18 Die gesetzlichen Leistungen

Ansprechpartner sind Carmen Niggemeier (Tel. 0231 22568-502, Mail carmen.niggemeier@ikk-classic.de) und Siegfried Wustig (Tel. 0231 22568-570, Mail Siegfried.wustig@ikk-classic.de).

Zusammen mit unserer erfahrenen Kursleiterin Anja Schlingermann (Kinderkrankenschwester) bieten wir allen Eltern mit Kindern bis zum Ende der Grundschulzeit und werdenden Eltern einen Kurs zur Ersten Hilfe am Kind an. Unsere Dozentin gibt Ihnen wertvolle und praxisnahe Tipps und freut sich auf Ihre Fragen und Erfahrungsberichte.

Der Kurs beinhaltet folgende Themen, die über zwei Abende vermittelt werden:

Wundversorgung, Kontrolle von Bewusstsein, Atmung, Gehirnerschütterung, Fieberkrämpfe, plötzlicher Kindstod, Pseudokrupp, Kehldeckelentzündung, Fremdkörper in den Atemwegen, praktische Übung der Herz- Lungen- Wiederbelebung an 8 Puppen, Verbrennungen, Vergiftungen, Ertrinkungsunfälle, Knochenbrüche, Hirnhautentzündungen und Zeckenbisse.

Gebühr:            33 € pro Person; für Versicherte der IKK classic ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung erforderlich: IKK classic, Burgwall 20, 44135 Dortmund
Beate Hagmans, Tel.: 0231-57583-31013 oder
E-Mail: beate.hagmans@ikk-classic.de

Die Deutsche Herzstiftung hat das Vorhofflimmern zum Thema der Herzwochen im Jahr 2018 gewählt. Lebensbedrohlich ist Vorhofflimmern nicht – aber der unregelmäßige Herzschlag kann zu Blutgerinnseln im Herzen führen, die, vom Blutstrom ins Gehirn verschleppt, ein Gefäß verschließen. Es droht ein Schlaganfall. Gerinnungshemmer können Patienten davor schützen. Aber schützen kann man nur die, deren Vorhofflimmern bekannt ist. Die Herzwochen informieren zudem über die großen Fortschritte, die in der Behandlung des Vorhofflimmerns erzielt wurden. Neue Erkenntnisse gibt es zu Herzschwäche und Vorhofflimmern.

Am 23. November um 18:00 Uhr findet im Rahmen der Herzwochen im Servicecenter Görlitz ein Seminar statt. Als Referent zum Thema: „Herz außer Takt – Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung“ konnte wieder Prof. Dr. med. Hans-Willi M. Breuer gewonnen werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich einfach bei der IKK classic unter Tel. 03581 666-611013 oder in unseren Servicecentern in der Region an.

Der DRK Blutspendemarathon hat bereits seinen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadthalle Hagen gefunden. Bisher haben insgesamt über 8.000 Menschen bei dieser Veranstaltung Blut gespendet, mit denen mehr als 20.000 Menschen geholfen werden konnte.

Auch dieses Jahr gibt es ein buntes Rahmenprogramm und die gewohnte Kinderbetreuung. Auch die IKK classic unterstützt das Projekt.

Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren, Neuspender bis zum 69. Geburtstag. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.

Weitere Infos gibt es unter www.blutspendedienst-west.de

Demografischer Wandel, Fachkräftesicherung und Wettbewerbsdruck – Unternehmer stehen heutzutage mehr denn je vor der Herausforderung, ihren Betrieb fit für die Zukunft zu machen.

Betriebliches Gesundheitsmanagement hilft Ihnen, mit einfachen aber wirkungsvollen Mitteln die Gesundheit in Ihrem Betrieb zu optimieren. Das verbessert nicht nur das Betriebsklima, sondern lohnt sich auch wirtschaftlich. Erfahren Sie, wie Sie mit einfachen aber wirkungsvollen Mitteln Krankheitskosten nachhaltig senken. Es erwartet Sie ein spannender Vortrag von:

Joey Kelly – NO LIMITS – wie schaffe ich mein Ziel

Seien Sie dabei, wenn Experten aus der Praxis mit Ihnen diskutieren, wie gesundheitsgerechte Arbeit Ihre Attraktivität als Arbeitgeber stärkt und Sie wettbewerbsfähig bleiben.

Nutzen Sie im Nachgang der Veranstaltung Ihre Chance zum persönlichen Austausch und entdecken Sie die verschiedenen und individuellen Möglichkeiten für Ihren Betrieb.

Hier geht es zur Anmeldung

Am Berufsinfotag an der Steinbeisschule ist die IKK classic vor Ort: Im Vordergrund steht das Thema Gesundheit – gesundes Trinken. Besucher sind auf einen Tee und Mineralwasser eingeladen.

Am Stand informiert die IKK classic Interessierte über den IKK Bonus.

1 / 3