Pins im Kalender

Regionales

Wir freuen uns auf Sie!

1 - 6 von 10 Ergebnissen
1/2

Die Geschichte vom kleinen Jungen Frank, der nichts anderes wollte als „Fernsehn sehn“, ist in Zeiten von Smartphone, Tablet und einer 24-Stunden-Dauerbeschallung durch die Medien aktueller denn je. In unserem Themenquartal „Gesunder Medienkonsum“ geben wir Ihnen Tipps zur sinnvollen Mediennutzung durch Kinder und Jugendliche.

Zeigen Sie Ihrem Kind, dass es neben Fernsehen und Co. auch viele andere Dinge gibt, die Spaß machen, zum Beispiel gemeinsam Spielen oder Vorlesen.

GEWINNSPIEL: Zu Ihrer Inspiration verlosen wir vier tolle Preise für die ganze Familie!

  • Das Kinderbuch „So ein Struwwelpeter“

  • Das Hörbuch „So ein Struwwelpeter“

  • Das Brettspiel „Erste Spiele – Obstgarten ab 2 Jahren”

  • Die „Spiele-Sammlung ab 6 Jahren”
Zum Gewinnspiel
Dr. Marco Freiherr von Münchhausen

Wir präsentieren einen mitreißenden Impulsvortrag für Arbeitgeber und Führungskräfte in klein- und mittelständischen sowie Handwerksunternehmen in Augsburg und Würzburg. Dafür haben wir den Experten für Selbstmanagement und Work-Life-Balance, Bestsellerautor und Speaker des Jahres 2015 Dr. Marco Freiherr von Münchhausen eingeladen. Denkanstöße und Ideen für die eigene Gesundheit und natürlich die Ihrer Mitarbeiter stehen auf dem Programm.

Nach dem programm stehen Ihnen Experten aus der Praxis für Fragen zur Verfügung und zeigen, wie wertvoll Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) für den Unternehmenserfolg ist. Im Anschluss sind Sie herzlich eingeladen beim come together mit der IKK classic ins Gespräch zu kommen und sich über das BGM zu informieren.

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung notwendig – da Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Wann und wo?

  • 11. Mai 2017, 18:00 – 21:00 Uhr im "tim" Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, Provinostraße 46, 86153 Augsburg
  • 27. Juni 2017, 19:00 – 21:30 Uhr im Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg

Das Gesundheitsamt Region Kassel informiert regelmäßig gemeinsam mit seinen Gesundheitspartnern in der Themenreihe „Gesundheit im Gespräch“ über gesundheitliche Risiken, die Vermeidung, das Erkennen und die Behandlung von Krankheiten.

Am diesem Themenabend, dessen Patenschaft die IKK classic übernimmt, geht es darum, wie wichtig die rasche medizinische Hilfe bei einem Schlaganfall ist.

Eine große Rolle spielt bei der raschen Ersthilfe die Stroke Unit-Station eines Krankenhauses. Auf einer solchen Station kann die notwendige Diagnostik umgehend eingeleitet werden mit dem Ziel einer anschließenden Auflösung eines Gerinnsels in den Hirngefäßen vorzunehmen. Fakt bleibt, dass es darum geht, bleibende Behinderungen nach einem Schlaganfall, wie z. B. Lähmungen, Sprach- und Sehstörungen vorzubeugen. Mehr über die Warnsignale, die akute Behandlung und die Nachsorge eines Schlaganfalles hören Sie in der Veranstaltungsreihe "Gesundheit im Gespräch".

Zu Gast bei der Podiumsdiskussion sind der ärztliche Leiter der Neurologie und Stroke Unit Einheit des Klinikum Kassels, Prof. Dr. Andreas Ferbert, die niedergelassene Allgemeinärztin Dr. Tamara Lehmann, der Leiter des Institutes für Neuroradiologie, Dr. Ralf Siekmann, die Logopädin Christine Biederbeck-Mötz und Oskar Kauer als Vertreter der Selbsthilfegruppe der Menschen, die aufgrund eines Schlaganfalles in der Sprache geschädigt wurden. Die Organisationsleitung liegt wie immer in den Händen des Gesundheitsamtes der Region Kassel.

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich.

Mehr Informationen zur Veranstaltung "Gesundheit im Gespräch"

Am 30. Mai lädt die IKK classic alle Sportbegeisterten der Region zum Sportabzeichentag in das Stadion am Wasserturm ein. Ab 17 Uhr können sich Interessenten unter anderem im Werfen, Kugelstoßen, Weitsprung, Sprint und Ausdauerlauf beweisen. Je eine Disziplin aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination muss erfolgreich abgelegt werden.

Wichtig: Für den Erhalt des Sportabzeichens muss auch die Schwimmfähigkeit nachgewiesen werden. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Beleg, der in der Regel im Schwimmbad vom Bademeister ausgestellt wird, oder Nachweise über abgelegte Schwimmabzeichen mit.

Versicherte der IKK classic, die an diesem Tag erfolgreich das Sportabzeichen ablegen, können sich dies vor Ort in ihrem Bonusantrag bestätigen lassen. Erwachsene, die im Jahr vier der bonusfähigen Maßnahmen nachweisen, erhalten im Rahmen des Bonusprogramms 100 Euro, Kinder und Jugendliche 60 Euro.

Als Partner des Handwerks treffen Sie die IKK classic auf der zweitätgigen Ausbildungsmesse Job-Start-Börse in Freiburg.

Aktionen und Informationen am Stand der IKK classic:

  • Informationen zur SoFa-Ausbildung bei der IKK classic
  • Beratung zu unseren Leistungen und Extras
  • Aktion: Speed-Kicker

Mehr Informationen zur Job-Start-Börse

Bereits zum 23. Mal trifft sich am 3. Juni 2017 die internationale Hochsprung-Elite im hessischen Sinn-Fleisbach. Weltklasse-Athleten kämpfen auch in diesem Jahr in verschiedenen Wettbewerben nicht nur um den Sieg beim Sinner Hochsprungmeeting, sondern auch um ihre Fahrkarte zur Leichtathletik-WM in London oder verschiedenen Welt- und Europameisterschaften in diversen Jugend-Altersklassen.

Das Meeting hat sich im Laufe der Jahre zu einem festen Bestandteil in den jährlichen Terminkalendern der Sportler entwickelt. Besucher erwartet ein spannendes und gut organisiertes Event.

Die IKK classic verlost 10 x 2 Eintrittskarten. Bei Interesse schreiben Sie einfach eine E-Mail bis zum 24. Mai 2017 an: joachim.schueler@ikk-classic.de

Mehr Information zum Sinner Hochsprungmeeting

1/2