Beitragsbemessungsgrenze

Der Beitrag zur Sozialversicherung wird danach bemessen, wie viel Sie verdienen. Jedoch steigt er nicht unendlich, sondern höchstens bis zu den jährlich neu festgesetzten Grenzbeträgen. Diese werden als Beitragsbemessungsgrenzen bezeichnet.

Kranken- und Pflegeversicherung (Monat)

4.237,50 €

Kranken- und Pflegeversicherung (jährlich)

50.850,00 €

Renten- und Arbeitslosenversicherung (Ost/Monat)

5.400,00 €

Renten- und Arbeitslosenversicherung (Ost/jährlich)

64.800,00 €

Renten- und Arbeitslosenversicherung (West/Monat)

6.200,00 €

Renten- und Arbeitslosenversicherung (West/jährlich)

74.400,00 €