Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Du suchst einen Beruf, der Spannung, ja sogar Hochspannung verspricht? Du kannst gut mit Widerständen umgehen? Dann dürfte dieser Ausbildungsberuf für dich ein echtes Highlight sein: Als Elektroniker oder Elektronikerin für Geräte und Systeme steuerst und überwachst du die Abläufe in der Produktion und Instandhaltung von Datenverarbeitungs-, Mess- oder Medizingeräten. Gute Voraussetzungen für den Beruf sind ein Interesse an Elektronik, Datenverarbeitung und Informatik sowie ein guter Draht zur Elektrotechnik. Wenn du dazu noch gute Noten in Mathe und Physik vorweisen kannst, bist du der ideale Bewerber.

Eckdaten zur Ausbildung

Art der Ausbildung: Dual

Dauer: 3,5 Jahre

Schulabschluss: Betriebe stellen überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein. Es gibt keine gesetzlich vorgeschriebene Schulbildung.

Arbeitszeit: Die Arbeitszeiten können je nach Arbeitsort variieren. Manchmal hast du Bereitschaftsdienst oder Rufbereitschaft.

Gehalt:

  • 1. Jahr: 918–984 Euro
  • 2. Jahr: 968–1.035 Euro
  • 3. Jahr: 1.036–1.127 Euro
  • 4. Jahr: 1.072–1.188 Euro

Gesundheits-Check: Pro

Gesundheits-Check: Kontra

  • Der Beruf ist körperlich nicht anstrengend.
  • Du trainierst täglich deine Feinmotorik.
  • Bei der Arbeit mit stromführenden Geräten kann es zu Unfällen kommen. Halte dich also strikt an die Sicherheitsbestimmungen.
  • Gerade in Werkhallen bist du Maschinenlärm ausgesetzt.
  • Du arbeitest meist drinnen. Also nicht vergessen, in deiner Freizeit frische Luft und Sonne zu tanken!

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum Elektroniker ist im wahrsten Sinne des Wortes „spannend“. Du lernst, elektrische Größen zu berechnen und zu messen und die Funktion von Steuerungen und Regelungen zu prüfen und zu bewerten. Außerdem wirst du fit gemacht im Umgang mit Hard- und Software (Auswahl von Komponenten, Anpassung, Montage, Installation und Konfiguration, Einbindung von IT-Systemen in Netzwerke, Wartungsarbeiten). Im Laufe der Ausbildung arbeitest du auch an Lösungskonzepten für Schaltungen mit und planst Prozessschritte. Du wirst auch mit Sicherheitsaspekten sowie Mess- und Prüfverfahren sowie Diagnosesystemen vertraut gemacht.

Für alle, die es genau wissen möchten: detaillierte Ausbildungsinhalte Elektroniker/in für Geräte und Systeme (PDF)

  • In diesem Beruf kannst du dich vielfältig spezialisieren, zum Beispiel in den Bereichen Produktion, Montage und Kundendienst.
  • Die Elektroniker-Ausbildung schafft auch eine gute Grundlage für ein späteres Studium (z. B. Informations- und Kommunikationstechnik oder Elektrotechnik).
  • Der 3-D-Druck erobert auch die Elektronik. Anhand digitaler Informationen entstehen dabei dreidimensionale Objekte, zum Beispiel Ersatzteile.
  • Ein zukünftiger Industriemeister oder Prozessmanager Elektrotechnik.
  • Der größte Konkurrent von Daniel Düsentrieb.

Dos

  • Von deinen Lieblingsfächern erzählen: Mathe und Physik.
  • Berichten, dass du dich schon als Kind gerne mit Technik- und Elektronikbaukästen beschäftigt hast.
  • Erwähnen, dass du kleinere Reparaturen an deinem PC selbst erledigst.

Don‘ts

  • Ungepflegte Hände und dreckige Fingernägel haben.
  • Dich als chaotisch, waghalsig und unkonzentriert darstellen.
  • Mikrochips mit Paprikachips verwechseln.

Mit Schutzkleidung, zum Beispiel Schutzhelm und Sicherheitsschuhen, beugst du Verletzungen vor.

Bist du fit für den Job?

Deine Aufgabe: Mach das Stromexperiment „Gewürze trennen“! 

Mit diesem einfachen Experiment kannst du Elektrizität erzeugen: Schütte jeweils einen Teelöffel Salz und Pfeffer zusammen. Vermenge das Ganze gründlich und reibe anschließend mit einem Plastiklöffel über einen Wollpulli oder einen anderen Gegenstand aus Wolle. Halte dann den Teelöffel über die Gewürzmischung. Was passiert jetzt? Und woran liegt das?

Quelle: Alle Informationen in den Berufsbeschreibungen basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von Region und Arbeitgeber – von den genannten Angaben abweichen.