Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger /in

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Und als erwachsener Mensch wissen wir schnell, wenn mit unserem Körper etwas nicht stimmt. Aber Säuglinge und Kinder können uns noch nicht mitteilen, was ihnen fehlt. Als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in bist du ihr wichtiger Ansprechpartner. Du nimmst kleinen Patienten die Angst vor Untersuchungen, in dem du dich intensiv mit ihnen beschäftigst. Du informierst Eltern über den genauen Ablauf des Krankenhausaufenthaltes und anstehende Untersuchungen.

Eckdaten zur Ausbildung

Art der Ausbildung: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Dauer: 3 Jahre

Schulabschluss: Für die Ausbildung wird in den meisten Fällen ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt.

Gehalt: 1. Jahr 1.011 €, 2. Jahr 1.072 €, 3. Jahr 1.173 €

Arbeitszeit: Schichtdienst

Gesundheits-Check: Pro

Gesundheits-Check: Kontra

  • Du bewegst dich viel.
  • Du bist ein Profi in Sachen Gesundheit und Vorsorge.
  • Der Schichtdienst bringt deinen Biorhythmus durcheinander.
  • Du arbeitest viel unter künstlichem Licht.
  • Erhöhte Ansteckungsgefahr.

Ausbildungsinhalte

Pflege von Säuglingen und kranken Kindern, Hilfestellung bei Untersuchungen/operativen Eingriffen, Bedienung, Überwachung und Reinigung medizinischer Geräte, Dokumentation von Patientendaten

Für alle, die es genau wissen möchten: detaillierte Ausbildungsinhalte zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (PDF) findest du hier.

  • Die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger zählt zu den lernaufwändigsten in Deutschland.
  • Im Jahr 2015 gab es über 6.000 Azubis in diesem Ausbildungsberuf.
  • Ein einfühlsamer Mensch, der ein gutes Gespür für kleine Patienten hat.
  • Auf dem Weg zum Betriebswirt, zum Beispiel mit Schwerpunkt Management im Gesundheitswesen.

Dos and Don‘ts für das Bewerbungsgespräch

Dos:

  • Von guten Erfahrungen mit Kindern berichten.
  • Offen und kommunikativ auftreten.

 

Don‘ts:

  • Dich als Einzelgänger outen.
  • Absolutes Desinteresse für Biologie und Medizin zeigen.

Als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in bist du zum Beispiel in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren im Einsatz. In den meisten Fällen wird dir hier die Bekleidung vom Arbeitgeber gestellt. Deine Arbeitskleidung besteht in der Regel aus einer weißen Hose mit passendem Kittel, in dem du kleinere medizinische Geräte (zum Beispiel ein Stethoskop) verstauen kannst. Da du im Arbeitsalltag viel zu Fuß unterwegs bist, solltest du bequemes Schuhwerk tragen.

Quelle: Alle Informationen in den Berufsbeschreibungen basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von Region und Arbeitgeber – von den genannten Angaben abweichen.