Schließen

Mechatroniker/in

Seit deiner Kindheit träumst du von einem eigenen Roboter? Ist die Kaffeemaschine, der Rasenmäher oder der Drucker zuhause kaputt, bewaffnest du dich gleich mit dem notwendigen Werkzeug und reparierst wie ein Profi? Dann könnte der Beruf des Mechatronikers vielleicht genau der richtige für dich sein.

Deine Vorteile: Der Beruf vereint die Bereiche Mechanik, Elektrotechnik und Informationstechnik. Langweilig wird es dir damit nie und du entwickelst dich zu einem vielseitigen Profi. Als Mechatroniker/Mechatronikerin kannst du in vielen Branchen arbeiten, z. B. im Kraftfahrzeugbau oder Luft- und Raumfahrzeugbau – ein spannender Beruf mit ausgezeichneten Perspektiven für deine Zukunft.

Eckdaten zur Ausbildung

Art der Ausbildung: Dual

Dauer: 3,5 Jahre

Schulabschluss: Mit einem guten Realschulabschluss oder sogar mit dem Abitur in der Tasche steht deiner Ausbildung nichts im Weg. Ein bestimmter Schulabschluss ist aber nicht vorgeschrieben.

Arbeitszeit: Werktags

Gehalt im Bereich Handwerk (Stand: 01.08.2018)*:

  • 1. Jahr: 550–750 Euro
  • 2. Jahr: 600–810 Euro
  • 3. Jahr: 700–900 Euro
  • 4. Jahr: 750–1.000 Euro

Gehalt im Bereich Industrie (Stand: 01.08.2018)*:

  • 1. Jahr: 976–1.053 Euro
  • 2. Jahr: 1.029–1.102 Euro
  • 3. Jahr: 1.102–1.199 Euro
  • 4. Jahr: 1.141–1.264 Euro

* je nach Bundesland unterschiedlich

Gesundheits-Check Pro

Gesundheits-Check Kontra

  • Du bewegst dich viel.
  • Die meisten Arbeiten sind körperlich kaum belastend.
  • Das Verletzungsrisiko schwingt immer mit. Vorsichtsmaßnahmen
    müssen streng eingehalten werden.

Ausbildungsinhalte

Aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Komponenten mechatronische Systeme bauen – z. B. Roboter für die industrielle Produktion, Teile herstellen und montieren, Anlagen in Betrieb nehmen und Systeme passend dazu programmieren, Schaltpläne und Konstruktionszeichnungen lesen, Anlagen an Kunden übergeben, Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten ausführen

Für alle, die es genau wissen wollen: detaillierte Ausbildungsinhalte Mechatroniker/in (PDF)

Quelle: Alle Informationen in den Berufsbeschreibungen basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von Region und Arbeitgeber – von den genannten Angaben abweichen.