Sparen leicht gemacht

Trotz Ausbildung und eigenem Gehalt: Möglichkeiten zum Sparen können Azubis immer gut gebrauchen. Denn schließlich ist der Verdienst während der Ausbildung nicht so hoch, dass Geld keine Rolle spielt. Wer genau hinschaut, kann als Azubi aber viele Spar-Angebote nutzen. Acht Beispiele haben wir für dich zusammengefasst:

Acht Spar-Tipps für Azubis:

1. Günstig mobil sein

Schüler, Studenten und auch Auszubildende fahren günstiger mit Bus und Bahn. Mit den ermäßigten Tickets kannst du als Azubi ordentlich sparen. Gleich mal bei deinem Verkehrsbetrieb nachfragen oder bei den Kollegen umhören, die bereits ein Ticket besitzen. Hast du bereits einen Führerschein und bist auf die Nutzung eines Autos angewiesen, dann kannst du durch Car-Sharing viel Geld sparen. Denn ein eigenes Auto ist mit dem Azubi-Gehalt schwer zu finanzieren. Angebote gibt es viele, einfach mal „Car-Sharing“ bei Google eingeben.

2. Azubi-Konto

Viele Banken und Sparkassen bieten Azubis ein kostenloses Girokonto an. Jetzt, wo du dein eigenes Geld verdienst, brauchst du auch ein eigenes Konto. Erkundige dich, bei welchen Konditionen du am meisten sparen kannst. Vergleichen lohnt sich!

3. GEZ-Gebühren

Wohnst du noch zu Hause, ist dein Rundfunkbeitrag durch die Gebühren deiner Eltern abgedeckt. Sparen kannst du als Azubi aber, wenn du alleine wohnst und Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) erhältst. Dann kannst du dich von den Gebühren befreien lassen. Mehr unter rundfunkbeitrag.de.

4. Abo für Azubis

Du liest gerne Zeitschriften und Magazine? Besorg dir ein günstiges Azubi-Abo. Bei einigen Magazinen, darunter auch Bike- und Outdoor-Zeitschriften, kannst du bis zu 40 Prozent sparen.

5. Software zum Spar-Preis

Adobe, Microsoft oder Apple – Auszubildende zahlen für die Pakete meist weniger. Erkundige dich im Web oder im Fachgeschäft vor Ort.

6. Theater, Kino, Schwimmbad und mehr

Viele öffentliche Einrichtungen gewähren dir eine Ermäßigung, wenn du deinen Ausbildungsausweis vorzeigst. Willst du sparen, ist es also immer gut, deinen Nachweis in der Tasche zu haben.

7. Azubi-Tarif fürs Handy

Nichts geht mehr ohne Handy und auch hier gibt es Spar-Potenzial. Wichtig: Eine günstigere Grundgebühr heißt nicht, dass der Tarif für dich am besten ist. Vergleiche hier genau die Angebote und was im Paket alles enthalten ist. Sonst ist es trotz Azubi-Tarif am Ende noch teurer.

8. Geld zurück mit der IKK classic

Deine IKK classic bietet dir besten Gesundheitsschutz und hilft dir in Fragen rund um deine Ausbildung. Sparen kannst du aber auch. Mit dem Bonusprogramm der IKK classic erhältst du bis zu 100 Euro im Jahr. Oder nutze unsere Zuschüsse für deine gesunde Lebensweise mit dem IKK Gesundheitskonto.