Bundesorganisationen der Selbsthilfe

Die IKK classic führt die Projektförderung von Bundesorganisationen mit Sitz in Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen durch.

Die Anträge sollten vor Projektdurchführung und spätestens bis 31.12. des jeweiligen Förderjahres bei der IKK classic eingereicht werden.

Die Annahme der Anträge erfolgt durch den nachfolgenden Ansprechpartner der IKK classic.

IKK classic
Bereich Prävention
Georg Hensel
Postfach 10 06 60
51429 Bergisch-Gladbach

Tel.: 02202 983557-221, Fax: 02202 983557-798
E-Mail: georg.hensel@ikk-classic.de

Bundesorganisationen der Selbsthilfe, die eine krankenkassenindividuelle Förderung beantragen wollen, reichen die Unterlagen unter Berücksichtigung der "Allgemeinen Nebenbestimmungen" (PDF) ein: