Nach Sozialwahl neu aufgestellt

Stefan Rosenmeier als alternierender Vorsitzender bestätigt

Regensburg, 18.07.2017. Der Widerspruchsausschuss „Bayern Mitte“ der IKK classic hat sich nach den Sozialwahlen neu konstituiert. Neu im Ausschuss sind die Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Schwandorf, Birgitt Gruschka und Klebl-Betriebsrat Helmut Hirn aus Seubersdorf. Dem aus dem Ehrenamt besetzten Ausschuss bleiben als alternierende Vorsitzende erhalten: Alois Scharpf (stellv. Kreishandwerksmeister Neumarkt) und Arbeitnehmer-Vertreter Stefan Rosenmeier.

Gruppenbild Widerspruchsausschuss der IKK classic in Bayern

Bild v.l.n.r.:

Björn Dengler (Leiter der IKK-Widerspruchsstelle)
Josef S. Mirbeth (Regionalgeschäftsführer IKK classic)
Birgitt Gruschka (Geschäftsführerin Kreishandwerkerschaft Schwandorf)
Stefan Rosenmeier (Arbeitnehmer-Vertreter)
Helmut Hirn (Arbeitnehmer-Vertreter)
Alois Scharpf (stellv. Kreishandwerksmeister Neumarkt)

Copyright: IKK classic

Download (JPG)