„Kein Ruhmesblatt“

Dresden, 14.12.2017. Die IKK classic verfügt über Betriebsmittel und Rücklagen in Höhe von 258,97 Euro je Versicherten (337,74 Euro je Mitglied) oder 857 Millionen Euro. Sie wird zum 1. Mai 2018 ihren Zusatzbeitragssatz um 0,2 Prozentpunkte auf dann 1,2 Prozent absenken.

Mit dieser Mitteilung begegnet die Kasse einer Falschberichterstattung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

„Kein Ruhmesblatt für das Qualitätsmedium F.A.Z.“, meint dazu IKK-Sprecher Michael Förstermann.