Landesbeirat der IKK classic in Hessen verabschiedet langjährige Mitglieder

Wiesbaden, 27.04.2017 – Die IKK classic in Hessen hat auf ihrer Landesbeiratssitzung am 19. April im Meistersaal der Handwerkskammer Wiesbaden 15 Mitglieder des Landesbeirats geehrt und verabschiedet. Stefan Dörner, Landesgeschäftsführer Hessen der IKK classic, dankte den langjährigen Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement. Gemeinsam mit den alternierenden Vorsitzenden des Landesbeirats Hessen, Stefan Füll und Dieter Göbel, sowie dem Vorsitzenden des Verwaltungsrats der IKK classic, Matthias Triemer, überreichte Dörner Urkunden und IKK‑Ehrennadeln an die ausscheidenden Selbstverwalter. Manche von ihnen können auf eine mehr als 30 Jahre lange ehrenamtliche Tätigkeit in der IKK-Selbstverwaltung zurückblicken.

Der Landesgeschäftsführer der IKK classic richtete seinen Dank auch an die verbleibenden Mitglieder des Landesbeirats, der paritätisch aus Versicherten- und Arbeitgebervertretern besteht. Er freue sich auf die weitere Zusammenarbeit, sagte Dörner, zugleich hob er die enge Verbundenheit zum hessischen Handwerk hervor.

IKK-Ehrennadel Gold:
Gerd Rainer Theis, Hans-Peter Bechtler, Siegfried Gebhardt, Klaus Pitz, Hans Jürgen Schmitt, Klaus Funke, Frank Maurer.

IKK-Ehrennadel Silber:
Reiner Knierim, Karlheinz Koch, Willi Arndt, Klaus Nennhuber, Hans Walter Sturm, Bärbel Modenbach.

IKK-Ehrenurkunde:
Harald Brandes, Helmut Henkel.

Ehrung und Verabschiedung im Landesbeirat Hessen

Die verabschiedeten Landesbeiratsmitglieder mit Stefan Dörner (vordere Reihe, 1. von links), Stefan Füll (hintere Reihe, 3. v.l.), Matthias Triemer (hintere Reihe, 4. v. l.) und Dieter Göbel (hintere Reihe, 5. v. l.).

© IKK classic/S. Keiner

Download (JPG)