Tag der Bildung am 16. September in Zwickau

IKK classic stellt Ausbildungsberuf vor und gibt Bewerbungstipps

Am 16. September können junge Leute von 9 bis 14 Uhr beim „Tag der Bildung – Sprungbrett Zukunft“ auf dem Campus Scheffelberg berufliche Perspektiven entdecken. Der Informationstag zur Berufsausbildung und zu Studienmöglichkeiten im Landkreis Zwickau richtet sich insbesondere an interessierte Schüler zwischen 13 und 18 Jahren.

Dass auch eine Krankenkasse interessante, berufliche Perspektiven bietet, zeigt an diesem Tag die IKK classic. Sie stellt den vielseitigen Ausbildungsberuf des Sozialversicherungsfachangestellten vor. Sowohl Realschüler als auch Schüler weiterführender Schulen können den Beruf bei der IKK classic erlernen. Wer mehr zu Voraussetzungen, Inhalten der Ausbildung und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten wissen möchte, ist am Stand der IKK genau richtig. Informationen gibt es aus erster Hand von einem Auszubildenden, der gerade den anspruchsvollen Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten bei der Krankenkasse erlernt.

Doch auch wer rund um das Thema Bewerbung Unterstützung sucht, sollte bei der IKK classic vorbei schauen. Interessierte erhalten Tipps zur Berufsfindung und Bewerbung. Wer möchte kann kostenfrei das Azubi-Paket anfordern, in dem es viele Profi-Tipps und praktische Beispiele gibt, wie man beispielsweise eine überzeugende Bewerbungsmappe zusammenstellt, ein erfolgreiches Kontakttelefonat führt oder sich auf ein Bewerbungsgespräch optimal vorbereitet.

Übrigens: Die IKK classic in Sachsen sucht bereits jetzt junge Leute, die ab August 2018 in die Ausbildung starten möchten. „Wen die interessante Ausbildung mit sehr guten beruflichen Perspektiven reizt, kann sich noch bis zum 30. September 2017 bei der IKK classic bewerben“, informiert Beatrice Hanel von der IKK classic.

Mehr Informationen und Kontaktdaten unter www.ikk-classic.de/ausbildung.