Diabetes-Risikotest: Ein paar Minuten für die Gesundheit

(Bielefeld, 28.07.2017). Diabetes tut nicht weh – deswegen bleibt die Krankheit zunächst oft unerkannt, was ein mögliches Risiko für die Gesundheit darstellt. Je früher man erste Anzeichen einer Diabeteserkrankung entdeckt, umso besser sind die Chancen auf ein nahezu beschwerdefreies Leben. Wer rechtzeitig etwas gegen Risikofaktoren unternimmt, kann einen Ausbruch der Krankheit verzögern, im günstigsten Fall sogar verhindern. Interessierte können ihr persönliches Diabetesrisiko mit dem wissenschaftlich anerkannten Findrisk-Fragebogen testen. Nach nur acht Fragen kennen sie Ihr mögliches Risiko, in den nächsten zehn Jahren an Diabetes Typ 2 zu erkranken. Ganz ohne Laborwerte. Mehr Infos und der Test unter: www.ikk-classic.de/diabetes