Fit für Führung und Familie

Veranstaltungshinweis

(23.06.2017). Das Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP) bietet Führungskräften im Handwerk eine Veranstaltungsreihe zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf an. Die Auftaktveranstaltung „Fit für Führung und Familie“ findet am 4. Juli um 15 Uhr im Franz-Hitze-Haus in Münster statt, Kardinal-von-Galen-Ring 50. Kooperationspartnerinnen sind die IKK classic und die Handwerkskammer Münster. Schirmherr ist Karl-Josef Laumann, Patientenbeauftragter der Bundesregierung.

„Die Veranstaltungsreihe soll Führungskräfte für ihre eigenen Bedürfnisse nach einem gesunden Arbeitsalltag und genügend Zeit für die Familie sensibilisieren. So bleiben sie länger im Beruf und sind gleichzeitig wichtige Vorbilder für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagt Prof. Dr. Irene Gerlach, wissenschaftliche Leiterin des FFP. „Davon profitieren auch die Betriebe. Denn: Wer sich um sich selbst kümmert und genug Zeit für die Familie hat, ist bei der Arbeit zufriedener, motivierter und seltener krank – ein wichtiger strategischer Vorteil beim Wettbewerb um gutes Personal.“

Am 4. Juli fällt der Startschuss und alle Interessierten können sich unverbindlich über die Inhalte der dann folgenden Seminare informieren. Neben dem Präsidenten der Handwerkskammer Münster, Hans Hund, spricht auch Karl-Josef Laumann. In den sieben ca. halbtätigen Seminaren, verteilt auf einen Zeitraum von Herbst 2017 bis Sommer 2019, erhalten die Führungskräfte umfassende Informationen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten (wie z.B. Burnout und Stressmanagement, Bewegung und Ernährung oder Vereinbarkeit von Angehörigenpflege und Beruf) sowie praktischen Tipps für den Alltag. Außerdem gibt es genügend Zeit für den Erfahrungsaustausch mit anderen Betrieben aus der Region.

Interessierte Betriebe können sich für die Auftaktveranstaltung am 4. Juli anmelden. Einfach eine E-Mail schicken an christian.paelmke@ffp.de oder anrufen unter der Rufnummer 0251 83 28-444. Mehr Infos unter: www.ffp.de

Kopfsache

Das Foto darf nur im direkten Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Presseinformation verwendet werden.

Copyright: pa Picture-Alliance

Download (JPG)